<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Lula in Deutschland: Offizielle Agenda für Freitag, 04.12.2009

Datum: 03. Dezember 2009
Uhrzeit: 23:50 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

lula-merkel-normalDer brasilianische Staatspräsident Luiz Inácio Lula fährt nach dem ersten Tag seines Deutschlandsbesuches in Berlin am frühen Vormittag nach Hamburg weiter.

Das Staatsoberhaupt nutzt jedoch nicht seine Präsidentenmaschine sondern den ICE. Die brasilianische Delegation soll deutsche Technologie kennen lernen, denn Brasilien plant eine Hochgeschwindigkeitstrasse zwischen den Metropolen São Paulo und Rio de Janeiro. Auch deutsche Unternehmen haben bei starker internationaler Konkurrenz nun ihren Hut in den Ring geworfen. Das Auftragsvolumen wird mit über 13 Milliarden Euro beziffert.

In Hamburg trifft Lula auf Wirtschaftsvertreter von Siemens und Thyssen Krupp sowie auf den Bürgermeister Ole von Beust. Zudem spricht das Staatsoberhaupt auf dem 60. Lateinamerika-Tag im Rahmen der Präsentation „Brasilien-Deutschland: Zeit für eine neue Wirtschaftspartnerschaft“.

Nachfolgend die offizielle Agenda des Präsidenten der Föderativen Republik Brasilien, Luiz Inácio Lula da Silva, für Freitag, den 04. Dezember 2009:

08h18 – Abfahrt im ICE nach Hamburg vom Berliner Hauptbahnhof

09h56 – Ankunft in Hamburg, Bahnhof Hamburg-Dammtor

10h20 – Gespräch mit Peter Löscher, Vorstandschef Siemens im Hamburger Rathaus

10h40 – Gespräch mit Hans-Christoph Atzpodien, Vorsitzender des Bereichsvorstands der Business Area Marine Systems der ThyssenKrupp AG im Hamburger Rathaus

11h00 – Ansprache auf dem 60. Lateinamerika-Tag im Rahmen der Präsentation „Brasilien-Deutschland: Zeit für eine neue Wirtschaftspartnerschaft“ im Hamburger Rathaus

12h30 – Treffen mit Ole von Beust, Bürgermeister der Hansestadt Hamburg, Eintrag ins goldene Buch

13h – Mittagessen auf Einladung von Ole von Beust

15h15 – Abflug nach São Paulo vom Flughafen Hamburg

Foto: Ricardo Stuckert / PR

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten