<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Präsident Lula bei Deutschlandbesuch mit militärischen Ehren empfangen

lula-koehler-rcol

Datum: 03. Dezember 2009
Uhrzeit: 14:10 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

lula-koehler-normalFür den brasilianischen Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva hat am Donnerstagvormittag der offizielle Teil seines Deutschlandbesuches begonnen. In Berlin wurde er von Bundespräsident Horst Köhler mit militärischen Ehren empfangen. Gemeinsam schritten sie die Ehrengarde vor dem Schloss Bellevue ab, bevor sie sich zu einem kurzen Gespräch zurückzogen.

Im Anschluss besuchte Lula das Brandenburger Tor. An seiner Seite befand sich die brasilianische Ministerin im Präsidialamt Dilma Rousseff. Sie ist die Wunschnachfolgerin des brasilianischen Staatschefs, der nach zwei Amtszeiten in Brasilien zunächst nicht mehr erneut kandidieren darf. Der Staatspräsident zeigte sich begeistert von Deutschlands berühmtesten Bauwerk und begab sich gut gelaunt auf den Weg in Richtung Bundeskanzleramt, wo ein Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel bevorstand.

Am Nachmittag trifft Lula nacheinander mit dem Fraktions-Chef der SPD im Bundestag und ehemaligem Aussenminister Frank-Walter Steinmeier, der Präsidentin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Anke Fuchs und dem Bundesvorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Michael Sommer zusammen.

Am Abend ist das brasilianische Staatsoberhaupt dann abermals im Schloss Bellevue zu Gast, wo Bundespräsident Köhler ihm zu Ehren ein Festbankett ausrichtet. Es ist der erste Staatsbesuch von Lula da Silva in der Bundesrepublik Deutschland.

Fotos und Videos vom Empfang des Bundespräsidenten und dem Besuch am Brandenburger Tor

lula-koehler-0

lula-koehler-1

lula-koehler-5

lula-koehler-2

lula-koehler-3

lula-koehler-4

lula-koehler-6

lula-koehler-7

Fotos: Ricardo Stuckert / PR

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten