<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Flugzeug verliert in Brasilien Teile der Turbine: mehrere Häuser beschädigt

turbine-rcol

Datum: 26. März 2009
Uhrzeit: 09:24 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

turbine-manausHerunterfallende Teile eines Flugzeugs haben in Brasilien mehrere Häuser beschädigt. Nach brasilianischen Medienberichten ereignete sich der Vorfall in der Nacht zum Donnerstag in der Amazonasmetropole Manaus. Anwohner hatten nach eigenen Angaben zunächst eine Explosion vernommen, dann seien verschiedene Teile einer Turbine und eines Flugzeugrumpfs vom Himmel gefallen. Mindestens 22 Häuser sowie Fahrzeuge wurden nach vorläufigen Meldungen von den Fragmenten getroffen. Die Metallteile durchschlugen unter anderem Dächer und beschädigten die Einrichtung. Zudem traf ein riesiges Turbinenteil ein Haus, rollte nach Augenzeugenberichten brennend 80 Meter die Strasse hinunter und prallte gegen ein Fahrzeug. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

Ersten Informationen zufolge handelte es sich um eine Frachtmaschine vom Typ McDonnell Douglas DC-10 der Gesellschaft Arrow Cargo, die vom internationalen Flughafen Eduardo Gomes in Manaus um 2:45 Uhr (Ortszeit Brasília) startete und auf dem Weg nach Bogotá (Kolumbien) war. Trotz dem Verlust von einer der drei Turbinen rund 10 Minuten nach dem Start setzte die Maschine ihren Flug fort und landete nach drei Stunden sicher um 5:46 Uhr (Ortszeit Brasília) in der kolumbianischen Hauptstadt.

Unklar ist bislang, ob der Pilot den Verlust der Turbine bemerkte oder nur einen generellen Ausfall diagnostizierte. Nach Auskunft der Cargo-Gesellschaft habe der Pilot umgehend die Treibstoffzufuhr gekappt und den Flug planmässig fortgesetzt. Die dreistrahlige Maschine kann ohne Probleme auch mit einem ausgefallenen Aggregat geflogen werden. Zum Zeitpunkt des Zwischenfalls waren drei Besatzungsmitglieder und ein Mechaniker an Board. Ein Ermittlungsverfahren seitens der Flugsicherung zur Feststellung der Unglücksursache wurde eingeleitet.

Ein Anwohner konnte den Vorfall zudem mit seinem Handy aufnehmen. Nachfolgend ein Bericht aus dem brasilianischen Fernsehen:

Foto: Divulgação / Repr. / ABr

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten