<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilien-Shirt überführt Sexualstraftäter in Dortmund

Datum: 21. September 2008
Uhrzeit: 22:30 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

brazil-shirt.jpgEin gelbes T-Shirt mit der Aufschrift „Brasilien“ hat in Deutschland zur Verhaftung eines Sexualstraftäters geführt. Zeugen erinnerten sich an das Kleidungsstück, welches bei dem 27-jährigen Mann dann im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung gefunden wurde. Zuvor hatte sich eine Polizistin bei einer Verkehrskontrolle an andere Details einer Zeugenaussage errinnert, die mit verschiedenen Dingen im Fahrzeuginneren des überprüften Verkehrsteilnehmers übereinstimmten. Dies führte die Ermittler letztlich auf die Spur des Täters, der bereits am Freitag in Dortmund verhaftet wurde.

Der Mann hat inzwischen gestanden, einen neunjährigen Jungen in sein Auto gelockt, entführt und dann sexuell missbraucht zu haben. Anschliessend liess er sein Opfer frei. Wenige Stunden vor der Tat hatte er dies an einer Schule bei einem 12-jährigen versucht, wurde jedoch von einem Passanten verschreckt, der den Jungen dann nach Hause begleitete. Auch diesen Tatversuch gab der Täter mittlerweile zu, am Samstag wurde ein entsprechender Haftbefehl erlassen.

Brasilien-Shirts sind in Deutschland weit verbreitet. Die beliebten Erinnerungen an den letzten Urlaub im Land der Gegensätze können bequem in Online-Shops bestellt werden.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten