Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Rentnermord: 71-jähriger ersticht 76-jährigen aus Eifersucht

Datum: 02. September 2008
Uhrzeit: 10:24 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

In Brasilien wird derzeit nach einem 71-jährigen Mann gefahndet, dem vorgeworfen wird, aus Eifersucht den 76-jährigen Liebhaber seiner Frau erstochen zu haben. Die Tat ereignete sich bereits gestern in Curitiba im brasilianischen Bundesstaat Paraná. Wie die Polizei mitteilte, lebten die beiden Rentner seit geraumer Zeit in zwei verschiedenen Häusern auf demselben Grundstück.

Die 50-jährige Frau des mutmasslichen Täters soll nach ersten Ermittlungsergebnissen seit einiger Zeit mit dem späteren Opfer ein Verhältnis gehabt haben, welches nun ans Licht kam. Zum Tatzeitpunkt befand sie sich auf der Arbeit. Der 71-jährige wiederum flüchtete nach der Tat mit einem Fahrrad und ist seitdem untergetaucht. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen Mordes erhoben.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!