Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Nix los in Rio

Datum: 21. März 2006
Uhrzeit: 18:46 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Vielleicht sollte ich heute noch ergänzen, dass die 8 Toten vom Wochenende noch nicht genug waren. Die Angreifer kamen wieder. Weitere 3 Mitglieder der Gangs mussten dran glauben. In einem reglerechten Kugelhagel starben auch noch 1 Polizist und 1 Soldat, die gerade im Auto dort unterwegs waren. Sie wurden Bonny & Clyde – Technisch exekutiert. Im Stadtteil Catete, in der Favela „Morro Santo Amaro“ rannten heute zudem panische Anwohner durch die Gegend, nachdem eine Sondereinheit der Polizei sich mit der dortigen Drogenmafia ein längeres Feuergefecht lieferte. Anscheinend keine Toten und keine Verhaftungen. Lediglich Flávio Pedro da Silva, genannt Kiko, Bandenchef von vier Favelas in Santa Teresa und Rio Comprido, wurde am heutigen Vormittag an anderer Stelle mehr oder minder zufällig verhaftet.

Somit war eigentlich in Rio de Janeiro heute gar nichts los!

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!