<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Im Knast missbrauchte 15-jährige: Ermittlungsverfahren gegen Polizisten eingeleitet

Datum: 14. März 2008
Uhrzeit: 00:11 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die Polizei des brasilianischen Bundesstaates Pará hat heute gegen 12 Personen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, um die illegale Inhaftierung des erst 15 Jahre alten Mädchens in der Kleinstadt Abaetetuba im November vergangenen Jahres in einer überfüllen Männerzelle (mehr…) zu untersuchen. Der Fall machte international Schlagzeilen und verdeutlichte abermals die katastrophalen Bedingungen im brasilianischen Justizsystem.

In brasilianischen Gefängnissen herrschen katastrophale Zustände (Foto: Divulgação)

In brasilianischen Gefängnissen herrschen katastrophale Zustände (Foto: Divulgação)

Angezeigt wurden bislang vier Kommissare der Polizeistation, ein Zivilpolizist, fünf Mitarbeiter der Haftanstalt und zwei Inhaftierte, denen mehrfache Vergewaltigungen und Misshandlungen (mehr…) vorgeworfen werden. Den vier Kommissaren werden laut den Ermittlungsbeamten drei Straftaten nach dem brasilianischen Jugendschutzgesetz zur Last gelegt: Freiheitsentzug, unterlassene Benachrichtigung der Justiz bezüglich der Verhaftung und unterlassene Anordnung zur unverzüglichen Freilassung der Minderjährigen. Laut dem Gesetz droht jedem eine Haftstrafe zwischen zwei Monaten und zwei Jahren. Zudem ist ein weitere administrativer Prozess am Laufen, welcher jedoch noch nicht abgeschlossen ist.

Das Mädchen war im Oktober vergangenen Jahres aufgrund eines angeblichen Diebstahls verhaftet und zu 20 Männern in eine überfüllte Zelle gesteckt worden. Dort wurde sie fast einen Monat lang täglich wiederholt vergewaltigt, geschlagen und anderweitig erniedrigt. Alle Beteuerungen des Mädchens, sie sei minderjährig, wurden von den Beamten vor Ort nicht beachtet. Vielmehr musste sie sich ihre Essen aufgrund der prekären Situation in den brasilianischen Haftanstalten gegen Sex erbetteln. Das stark traumatisierte Mädchen und ihre Familie befinden sich mittlerweile in einem Zeugenschutzprogramm der Regierung.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten