Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

72-jähriger vergewaltigt gelähmte 11-jährige Tochter im Krankenhaus

Datum: 06. Dezember 2007
Uhrzeit: 22:10 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

abuso-sexual.jpgIn Aracaju im Bundesstaat Sergipe in Brasilien wurde bereits Ende November ein 72-jähriger Mann verhaftet, der unter dem dringenden Tatverdacht steht, in einem Krankenhaus seine 11-jährige Tochter vergewaltigt zu haben, die dort am Tag zuvor mit Lähmungserscheinungen und Verdacht auf Schlaganfall eingeliefert wurde.

Der pensionierte Valderison Pereira do Nascimento betreute das Mädchen wie in Brasilien vorgeschrieben während ihres Krankenhausaufenthaltes. Ein Erwachsener muss rund um die Uhr bei dem jungen Patienten bleiben. Am Folgetag kam sein Schwager, um ihn abzuösen und beim Wechseln des Plastikbezuges der Matratze entdeckte er Blutspuren an der Vagina des Mädchens. Als der Vater darauf angesprochen wurde, zeigte er sich ahnungslos, die Verantwortlichen des Krankenhauses informierten jedoch die Polizei.

Bei einem erneuten Besuch im Krankenhaus am 30. November wurde der Mann festgenommen. Seine Ehefrau war bereits kurz nach Kenntnis des Vorfalls davon überzeugt, dass der 72-jährige das Mädchen, welches derzeit weder Arme noch Beine bewegen kann, missbraucht hat. Ihren Angaben zufolge habe er in den Tagen zuvor bereits im Krankenhaus bei der Betreuung die Beine des Mädchen mehr als notwendig gespreizt und sie „mit Augen, aus denen schlechte Hintergedanken sprachen“ länger als notwendig betrachtet. Valderison hat insgesamt neun Kinder, wovon fünf aus erste Ehe nicht mehr bei ihm leben.

Wie die Polizei inzwischen mitteilte, wurden in der Vagina des Mädchens Spermien gefunden, die nach ersten Analysen zweifelsfrei vom Vater stammen. Valderison wurde mittlerweile ins regionale Betreuungszentrum von verwundbaren Gruppen (CAGV) überführt.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!