Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Mindestens 27 Tote bei Verkehrsunfall in Santa Catarina

Datum: 10. Oktober 2007
Uhrzeit: 16:58 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Bei einem Verkehrsunfall im Osten des brasilianischen Bundesstaates Santa Catarina sind am Dienstag Abend mindestens 27 Menschen getötet, weitere 80 zum Teil schwer verletzt worden. Rund 20 Personen werden bislang noch stationär in den naheliegenden Krankenhäusern behandelt.

Die Tragödie ereignete sich auf einer kurvenreichen Strecke der BR-282 im Hinterland in der Nähe der argentinischen Grenze. Gegen 19.30 Uhr prallte ein mit 40 Passagieren besetzter Reisebus in einer Kurve auf einen LKW, der das an dieser Stelle geltende Überholverbot nicht eingehalten hatte. Beide Fahrzeuge sowie ein dritter Lastwagen, der dadurch in den Unfall verwickelt wurde, rutschten eine Böschung herunter und fingen teilweise Feuer. In diesem Augenblick sind nach ersten Erkenntnissen acht Menschen ums Leben gekommen.

Kurz nach dem zweiten Unfall: Im Vordergrund sieht man einen umgestürzten Rettungswagen:

Gegen 21:00 Uhr raste dann ein weiterer LKW in die Unfallstelle, an der sich zu diesem Zeitpunkt viele Polizisten, Rettungskräfte, Medienvertreter und Schaulustige aufhielten. Dabei wurden weitere 19 Menschen getötet sowie Dutzende verletzt. Gegen den 28-jährigen Fahrer wird nun wegen vorsätzlichem Mordes ermittelt. Die Strasse war in diesem Moment voll gesperrt, ein Stau von rund 2 Kilometern hatte sich gebildet. Der LKW-Fahrer nutzte jedoch die Gegenspur, fuhr eiskalt an allen wartenden Fahrzeugen vorbei und raste in die Bergungsarbeiten.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!