Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Mann während Streit um 2 Euro erschossen

Datum: 08. Juli 2007
Uhrzeit: 21:07 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Manchmal benötigt man schon Nerven, um brasilianische Zeitungen zu lesen. Manche Artikel darin wirken für einen Mitteleuropäer so unglaubwürdig und selbst ich habe nach den Jahren hier in Südamerika noch meine Schwierigkeiten damit. Wie nachfolgende Geschehnisse in der Stadt Buritizeiro im Norden des Bundesstaates Minas Gerais.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es dort in einer Bar mit Getränkehandel zu einem Streit zwischen dem Inhaber und einem Gast. Letzterer hatte zwei Bier im Gegenwert von rund 2 Euro getrunken und wollte diese nun nicht bezahlen. Während er dies dem Besitzer der Bar „erklärte“ hat er nach Augenzeugenberichten selbigen zudem einige Ohrfeigen erteilt.

Daraufhin suchte der Inhaber seine Waffe und feuerte viermal auf den 21-jährigen, der dabei dreimal in die Brust sowie in den Arm getroffen wurde und noch am Tatort starb.

Der Inhaber flüchtete danach auf einem Motorrad und konnte bislang von der Polizei nicht ausfindig gemacht werden.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!