Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Ferrari in São Paulo geschrottet – Fahrer flüchtet zu Fuss

Datum: 17. Juni 2007
Uhrzeit: 18:14 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

ferrari_sp.jpgAm Samstagabend hat ein Fahrer auf der Stadt- autobahn Marginal Pinheiros in Richtung Innenstadt von São Paulo die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist gegen ein Baum geprallt.

Diese Nachricht wäre nicht sonderlich interessant, wenn es sich dabei nicht um einen silbernen Ferrari Modena 360 F1 im Wert von rund 215.000 Euro gehandelt hätte. Doch dies war dem Fahrer egal. Er liess das Auto zurück und flüchtete zu Fuss.

Augenzeugen berichteten, der Wagen sei mindesten 200 km/h gefahren, als er urplötzlich ins Schleudern geriet. Das Fahrzeug wurde nach Angaben der Militärpolizei inzwischen freigegeben und ist von einem Freund des Besitzers abgeholt worden. Niemand – mit Ausnahme des Baums – sei zu Schaden gekommen. Zudem seien alle Besitzverhältnisse ausreichend geklärt.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!