Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Doppelgänger von Papst Benedikt XVI. in Brasilien entdeckt

sosia_papa1.jpg

Datum: 22. April 2007
Uhrzeit: 17:39 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Der Papst hat nun einen Doppelgänger in Brasilien. Zumindest finden dies die brasilianischen Medien. Ich persönlich sehe da wenig Ähnlichkeit, aber lassen wir dem Land die Freude darüber, die sich natürlich derzeit mit der Vorfreude auf den Papstbesuch im Mai vermischt.

Nachfolgend zwei Fotos, die den 66-jährigen Kaufmann Moacyr Martins Rodrigues zeigen. Für die Brasilianer sieht er also schon aus wie 80. Er lebt in Vila Carrão im Osten der Millionenmetropole São Paulo und tritt inzwischen auch als „Papst“ bei Veranstaltungen auf. Der Doppelgänger macht also derzeit Kasse. Auch geschäftlich scheint es bergauf zu gehen. Sein Geschäft, bei dem er gesammelte Plastikflaschen und ähnliches ankauft und verkauft, verzeichnete in letzter Zeit 10% mehr Umsatz.

sosia_papa1.jpg

sosia_papa2.jpg

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Mike

    Hi Dietmar,

    LOL das soll ein Doppelgänger vom Papst sein!!! Hat mich zuerst an Stoiber erinnert, aber na gut!!!

    Bis dann
    Mike

  2. 2
    brasilblogger

    Ich habs ja geschrieben, aber lass doch den Brasis die Freude! :mrgreen: