Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Linienbus in Kanal gestürzt

Datum: 18. Januar 2007
Uhrzeit: 00:19 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Ein mit 55 Personen besetzter Linienbus ist in der Stadt Lages im Bundesstaat Santa Catarina (Brasilien) in einen Kanal gestürzt. Laut Angaben der Behörden gibt es keine Toten oder Schwerverletzten.

Der Fahrer des Busses gab an, dass er nach einem Unfall die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hätte. Ein anderes Fahrzeug hätte ihn zuvor geschnitten. Der Fahrer des Unfallgegners begang Fahrerflucht. Der Unfall ereignete sich auf einer der meistbefahrenen Strasse der südbrasilianischen Stadt.

Wie ich eben im Fernsehen sehen konnte, führte der Kanal zur Zeit wenig Wasser. Der Wasserspiegel liegt etwa 4 Meter unterhalb der Strasse. Der Bus fuhr über den Bürgersteig, rutschte den etwa 45 Prozent steilen Abhang hinunter und kippte um. Da der Wasserlauf nur etwa 2-3 Meter breit ist, blieb der Bus oberhalb des Wasserspiegels liegen.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!