Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasiliens Städte: in São Caetano do Sul lebt es sich am Besten

Datum: 26. Juni 2014
Uhrzeit: 20:44 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare

In Brasilien lebt es sich am Besten in São Caetano do Sul im Bundesstaat São Paulo. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie der UNO in Zusammenarbeit mit dem brasilianischen Forschungsinstitut Ipea und der Stiftung João Pinheiro. Sie haben die Qualität der Schulausbildung, das Durchschnittseinkommen und die Lebenserwartung, mit denen auch der Human Development Index (HDI) gebildet wird, in den Städten Brasiliens bewertet. Herausgegeben wird die Studie alle zehn Jahre.

M2081S-1029

Im Durchschnitt liegt der HDI Brasiliens bei 0,727. Etliche Städte erreichen jedoch einen besseren Index, der über 0,8 liegt, wie São Caetano do Sul, das einen HDI von 0,862 aufweist. Mit Águas de São Pedro (HDI 0,854) liegt auch die zweitplatzierte Stadt im Bundesstaat São Paulo. Gut lebt es sich ebenso in der Hauptstadt des Bundesstaates Santa Catarina, Florianópolis, die mit 0,847 den dritten Rang belegt. Gefolgt wird sie von der Hauptstadt Espírito Santos, Vitória (0,845).

Die brasilianische Hauptstadt Brasília steht mit einem HDI von 0,824 auf dem neunten Platz. Sie konnte im Vergleich zum Jahr 2000 ihre Position um 33 Ränge verbessern. Rio de Janeiro schneidet indes nicht ganz so gut ab. Sie erreicht lediglich einen Index von 0,799 und steht damit auf dem 45. Platz. Immerhin konnte die berühmte Samba-Metropole aber ihren Rang verbessern. Bei der letzten Erhebung hatte sie noch 64. Platz belegt. Etwas besser sieht es bei der Megametropole São Paulo aus. Die siebtgrößte Stadt der Welt erreicht immerhin einen HDI von 0,805 und nimmt damit Rang 32 ein, im Jahr 2000 war es Rang 33.

Auffällig ist, dass sich unter den 50 Städten mit den besten HDI Brasiliens, die meisten in Küstennähe sowie im Südosten und Süden des Landes befinden.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!