Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Papstbesuch in Brasilien im Mai 2007

Datum: 04. Januar 2007
Uhrzeit: 11:05 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Vom 9. bis 13. Mai 2007 kommt Papst Benedikt XVI. nach Brasilien. Die brasilianische Erzdiözese São Paulo hat nun das vorläufige Programm veröffentlicht. So wird das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche am 13. Mai in Aparecida einen Gottesdienst zur Eröffnung der Generalversammlung des lateinamerikanischen Bischofsrats CELAM halten. Aparecida ist der grösste Wallfahrtsort Brasiliens.

Zuvor wird er sich 4 Tage in São Paulo aufhalten, mit den 400 brasilianischen Bischöfen sprechen, Jugendliche treffen und sich mit Präsident Luiz Inácio Lula da Silva austauschen. Wohnen wird Papst Benedikt VXI. in der Benediktinerabtei São Bento im Stadtzentrum von São Paulo. Dort könnte er unter Umständen auf einen Landsmann treffen. Der dort lebende 95-jährige Benediktinerpater Placido Böckl, der zwischen den Weltkriegen nach Brasilien kam, ist gebürtiger Bayer.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!