Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilianerinnen wollen topless baden dürfen

8121819304_09b70f1a4e

Datum: 12. Dezember 2013
Uhrzeit: 12:25 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare

Die Freikörperkultur gewinnt in Brasilien immer mehr Anhänger. Zumindest gilt dies für die Frauen. Für den Sommeranfang am 21. Dezember ist an Rio de Janeiros berühmten Strand Ipanema eine “Oben-Ohne”-Protestaktion geplant. Dazu aufgerufen haben die Produzentinnen und Schauspielerinnen Ana Rios und Bruna Oliveira auf einer Facebook-Seite. Über 2.000 Frauen aber auch einige Männer haben ihre Teilnahme bereits zugesichert.

8121819304_09b70f1a4e

Frauen, die sich „streifenfrei“ bräunen wollen und auf das obere Bikiniteil verzichten sind in Brasilien bisher eine Seltenheit. Der Grund ist einfach: es ist gänzlich verboten. Ganz einfach zu verstehen ist dieses Verbot allerdings nicht. Erlaubt ist den Frauen nämlich, im Carnaval in Rio de Janeiro nahezu nackt zu desfilieren. Auf den Titelblättern der Zeitschriften dürfen nackte Frauen abgebildet werden, während am Strand die Kleiderordnung eingehalten werden muss. Jetzt müpfen die Frauen jedoch auf. Sie wollen das Recht haben, auch an öffentlichen Stränden auf das Bikini-Oberteil verzichten zu können.

Die Idee zu der ungewöhnlichen Protestaktion hatte die 23-jährige Ana Rios während einer feministischen Demonstration im Juli. Das Fass zum Überlaufen brachte aber ein Zwischenfall Mitte Oktober, bei dem die Schauspielerin Cristina Flores topless erwischt und von Polizisten wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses dafür getadelt wurde. Ana Rios machte den Vorfall öffentlich und fand für ihren Vorstoß schnell Unterstützung. Und dies nicht nur unter Freunden, Kollegen und Frauen. Auch einige Männer wollen beim Oben-Ohne-Protest mitmachen. Und so wollen die Frauen nur drei Tage vor Weihnachten zunächst am Ipanema-Strand „blank“ ziehen. Allerdings hoffen die jungen Frauen, dass auch an anderen Strandabschnitten wie der Copacabana an diesem Tag kollektiv auf das Bikinioberteil verzichtet wird.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: xornalcerto/Flickr

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!