Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Varig-Pilot löst Fehlalarm aus

Datum: 04. November 2006
Uhrzeit: 19:07 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Ein Pilot der Fluggesellschaft VARIG löste am heutigen Samstag Vormittag einen Fehlalarm aus. Auf einem Linienflug zwischen Rio de Janeiro und Salvador drückte er versehentlich den Notfallknopf für Entführungen. Der Fehler versetzte sofort landesweit alle Flughäfen in Alarmbereitschaft, zudem die Militärpolizei, die Luftaufsichtsbehörde und das Verteidigungsministerium.

Der Pilot entschuldigte sich zwar sofort bei dem zuständigen Kontrollturm, der Alarm blieb jedoch bestehen, da in vielen Entführungsfällen die Piloten mit vorgehaltener Waffe zum Lügen gezwungen werden.

Das Flugzeug landete planmässig in Salvador und wurde auf einen isolierten Platz am Rande des Flughafens gelotst. Polizei und Rettungskräfte waren vor Ort. Nachdem sich die Sicherheitskräfte davon überzeugt hatten, dass es sich wirklich um einen Fehlalarm gehandelt hatte, wurde das Flugzeug normal abgefertigt.

Die Alarmmeldung wurde automatisch auch in die USA und europäische Union weitergeleitet.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!