Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Ergebnis der Rio – Umfrage

umfrage_rio.jpg

Datum: 30. August 2006
Uhrzeit: 23:10 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Und wieder geht eine Umfrage zu Ende. Diesmal habe ich gefragt, was meine Leser am ehesten mit Rio de Janeiro verbinden.

Und siehe da: der Zuckerhut und die Jesus-Statue liegen hier gleichauf auf dem ersten Platz, gefolgt vom Strand an der Copacabana. Und danach kommt dann eigentlich gar nichts mehr.

Haben meine Leser richtig entschieden? Natürlich kommt der Rio-Tourist an einem Besuch der Jesusstatue und der Seilbahnfahrt auf den Zuckerhut nicht herum. Entspannen wird er sich selbstverständlich dann an einem der wundervollen Strände, stellvertretend dafür habe ich in der Umfrage den weltberühmten Copacabana-Strand aufgeführt.

Doch es gibt noch viel mehr in Rio de Janeiro zu entdecken. Mehr dazu ab Oktober hier im Blog. Dann startet das Rio-Special, welches einmal hinter die Kulissen der Metropole blickt.

Aus aktuellem Anlass nun einmal eine politische Umfrage. Wer gewinnt die Präsidentschaftswahlen im Oktober?

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!