Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Frostige Umkleidekabine in Brasilien als Test für Winterurlaub

gefrierkammer-umkleide

Datum: 26. September 2010
Uhrzeit: 11:06 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Bekanntermaßen steigt der Tourismus in Brasilien stetig an. Und neben nationalen Destinationen werden auch Ziele im Ausland immer beliebter. Dazu gehören natürlich auch Destinationen in kälteren Klimazonen. Schließlich ist Brasilien das ‚país tropical‘ und so ist Schnee und Eis hier eher unbekannt. Aber wie soll man sich eigentlich auf einen solchen Urlaub vorbereiten und vor allen welche Kleidung ist passend für eventuelle frostige Temperaturen?

Eine Bekleidungsgeschäft in São Paulo bietet nun die ultimative Anprobe mit der entsprechenden Testumgebung. Anstelle einer normalen Umkleidekabine wurde einfach eine Gefrierkammer aufgestellt. Diese bietet Temperaturen von bis zu -9 Grad Celsius. Ein perfektes Ambiente zum Testen der neuen Winterjacke. „Viele Kunden kommen zu uns und suchen Ski-Kleidung, haben aber noch nie Schnee gesehen. Die Umkleidekabine vermittelt einen ersten Eindruck von der Kälte und dient auch als Test, ob die ausgesuchte Kleidung ausreicht oder nicht“ so Fabiana Vilas von der Niederlassung der Bekleidungskette North Face in der brasilianischen Millionenmetropole.

Ein weiteres nettes Detail an der innovativen Einrichtung ist die an der Außenseite angebrachte „Ice Wall“. Hier können Kunden schon einmal eine Nachricht ins Eis kratzen, die Vorfreude auf den kommenden Urlaub wird dadurch mit Sicherheit nochmals gesteigert. Vor allem der Süden Argentiniens sowie die Anden in Chile sind beliebte Wintersportziele für Brasilianer. Eher weniger frequentiert und durch die größere Entfernung durchweg teurer sind die Berge in Europa oder den USA.

Foto: North Face / Website

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!