Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Miss World: Kamilla Salgado ist Miss Mundo Brasil 2010

miss-mundo-brasil-2010-1

Datum: 08. August 2010
Uhrzeit: 11:31 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die 23-jährige Kamilla Salgado aus Belém im Bundesstaat Pará ist die neue Miss Mundo Brasil 2010. Bei der 60. Ausgabe des Schönheitswettbewerbes im Ferienort Angra dos Reis im Bundesstaat Rio de Janeiro setzte sich die Studentin für Unternehmensmanagement gegen insgesamt 36 Konkurrentinnen durch. Sie vertritt Brasilien nun bei der Wahl zur Miss World 2010 am 30. Oktober in China.

Anders als bei der Wahl zur Miss Brasil nehmen an dem Wettbewerb neben den Kandidatinnen der 26 Bundesstaaten und des Hauptstadtdistrikt auch Repräsentantinnen von neuen brasilianischen Inseln und der brasilianischen Gemeinschaft in den USA teil. Laut den Veranstaltern liegt der Schwerpunkt zudem weniger auf perfekten Maßen oder Aussehen sondern mehr auf Charakter und sozialem Engagement. So geht das traditionelle Interview zu 40 Prozent in den Wertungsnote ein, gefordert wird auch die Unterstützung eines Umweltschutzprojekt in der Heimatregion.

Die glückliche Gewinnerin, welche in der rund einwöchigen Finalrunde bereits den Titel der Miss Beach Beauty und der „Schönheit mit gutem Zweck“ abräumte, bekam die Krone von Vorjahresgewinnerin Luciana Bertolini überreicht. Neben einem Preisgeld von 20.000 Reais (ca. 8.700 Euro) nennt Kamilla nun ein Stipendium über 100.000 Reais (ca. 43.500 Euro), Schmuck und Kleidung ihr Eigen. Zudem wird sie einen Model-Kurs in Caracas (Venezuela) absolvieren und im kommenden Jahr im Karneval von Rio de Janeiro bei der Sambaschule Unidos da Tijuca im Sambódromo von Sapucaí teilnehmen.

Entgegen dem durchaus bekannteren Wettbewerb der Miss Brasil hatte in diesem Jahr beim Finale der Miss World Brazil 2010 der Süden oder Südosten des Landes keine Chance. Nach der Gewinnerin aus dem Norden belegte Isabelle Sampaio von der Inselgruppe Fernando de Noronha im Nordosten des Landes den zweiten Platz. Dritte wurde Suymara Barreto aus Rondônia im Wilden Westen Brasiliens.

Foto: Divulgação

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!