Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Hochzeit in der Blutbank: Braut in Brasilien bittet Gäste um Blutspende

blutbank1

Datum: 23. Juli 2010
Uhrzeit: 06:35 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

In Brasilien sorgt derzeit eine ungewöhnliche Hochzeit für Aufsehen. Eine Braut hat kurzerhand die Zeremonie in ein Blutspendezentrum verlegt und die Gäste gebeten, anstelle von Geschenken einfach ein wenig des kostbaren Lebenselixiers zu spenden. Der schönste Tag im Leben von Cilma de Paula Azevedo (37) und Francisco da Conceiçao de Carvalho (49) fand daher nicht wie normal in einer Kirche sondern in der grössten Blutbank der Hauptstadt Brasília statt. Medieninteresse war garantiert, selbst das brasilianische Fernsehen berichtete über das Paar, welches nach einer 13 Jahre andauernden Beziehung endlich den Bund fürs Leben einging.

Die Braut, Mitglied bei brasilianischen Roten Kreuz, verdankt nach eigenen Angaben gespendetem Blut ihr Leben. Sie habe im vergangenen Januar einen schweren Verkehrsunfall erlitten und nur durch Bluttransfusionen überlebt. Daher sei nun das Spenden von Blut und die Aufstockung der Bestände in der Blutbank das schönste Hochzeitsgeschenk für das frisch vermählte Paar.

„Blut spenden ist ein Akt der Liebe. Man kann jemanden helfen, den man gar nicht kennt, und dies mit einem so scheinbar kleinen Beutel Blut. Aber es ist etwas ganz Großes, wenn es Leben retten kann“ erklärte Cilma, die ganz traditionell in einem weißen Brautkleid mit einem Strauss roter Rosen zur Zeremonie erschienen war.

Den Hochzeitsgästen war eine spontane Blutspende dann doch meist zu heikel. Schließlich wollte man nach der Trauung noch ausgiebig feiern. Fünf Personen ließen sich laut Medienberichten jedoch direkt das kostbare Lebenselixier abzapfen, weitere 20 versprachen, die Spende in der kommenden Woche nachzuholen.

Foto: Valter Campanato/ABr

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!