Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Familiendrama in Brasilien: Mann wirft Ehefrau vom Balkon

gewalt-normal

Datum: 24. April 2010
Uhrzeit: 15:15 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

In Brasilien fand ein Familiendrama nach einem Grillabend ein tödliches Ende. Im Stadtteil Tijuca in Rio de Janeiro hat ein Mann seine Ehefrau dabei in einem Streit vom Balkon der gemeinsamen Wohnung rund 30 Meter in die Tiefe gestürzt. Vorangegangen war eine Auseinandersetzung, bei der es in der Wohnung vermutlich zu tätlichen Angriffen von beiden Seiten gekommen war. Die Frau erlag noch am Tatort ihren schweren Verletzungen.

Wie der inzwischen geständige Täter aussagte, soll das Drama mit einem Streit zwischen der 44-jährigen Ehefrau und seiner Mutter nach einem Grillabend und dem Weggang der Gäste ausgelöst worden sein. Beide hätten einiges an Alkohol konsumiert, danach eskalierte die Situation. Inmitten der Tätlichkeiten zwischen dem Ehepaar, bei dem auch der 29-jährige Mann Prellungen an Bauch und Rücken sowie Schnittverletzungen davontrug, hatte dieser seine Frau auf dem Balkon massiv gestossen. Beim Aufprall zerbrach dabei eine gläserne Balkonbrüstung, die Frau stürzte aus dem 2. Stock rund 30 Meter in die Tiefe.

Die zuständigen Ermittlungsbehörden wollen nun Anklage wegen schuldhaften Mordes erheben. In einer ersten Aussage hatte der Mann angegeben, seine Frau habe auf einem Stuhl auf dem Balkon gestanden und sei versehentlich gestürzt. Aufgrund der dafür untypischen Verletzungen schöpfte die Polizei Verdacht, auch Nachbarn berichteten über eine lautstarke Auseinandersetzung. Dem Täter drohen nun zwischen 12 und 30 Jahre Haft. Das Ehepaar hat zwei Kinder im Alter von 13 und 15 Jahren.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!