<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Madonna gibt Zusage für Silvester-Show an Copacabana

madonna-brasil-rcol

Datum: 14. November 2009
Uhrzeit: 11:08 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

madonna-brasilDie US-Amerikanische Popdiva Madonna wird an Silvester 2010/2011 eine Show an der Copacabana geben. Dies erklärte der Bürgermeister von Rio de Janeiro, Eduardo Paes, in seinem Twitter-Blog. „Madonna wird am Strand der Copacabana zu Silvester 2010 spielen. Ich habe sie eingeladen und sie hat zugesagt“ lautet der kurze Eintrag im mittlerweile vermutlich schnellsten Kommunikationsmedium weltweit.

Am Freitag hatten sich der Bürgermeister und die Popikone bei einem Abendessen getroffen. Auch der Gouverneur von Rio de Janeiro, Sérgio Cabral war bei dem von Eike Batista veranstalteten Gala-Diner in Rio de Janeiro anwesend. Madonna präsentierte ein zweistündiges Video über ihr Engagement in Afrika, welches den Unternehmer und reichsten Mann Brasiliens veranlasste, der Künstlerin eine Spende von 7 Millionen US-Dollar für zukünftige Sozialprojekte zuzusichern. Die Stadt Rio de Janeiro, die Regierung des Bundesstaates und einige andere private Spender stockten die Summe dann auf 10 Millionen US-Dollar auf. Madonna soll dabei vor Rührung in Tränen ausgebrochen sein.

Auch die Einladung für die Silvesterfeierlichkeiten am berühmtesten Strand der Welt wurde bei dem Empfang ausgesprochen. Die Zusage der Popdiva darf jedoch auch als Gegenleistung für die finanzielle Unterstützung verstanden werden. Der überglückliche Bürgermeister Paes hofft zudem noch auf eine Teilnahme Madonnas bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 2016 in seiner Stadt. Eine verbindliche Zusage dafür liegt entgegen der Show im kommenden Jahr allerdings noch nicht vor.

Die Sängerin („Like a Virgin“) ist bereits seit Montag in „humanitärer Mission“ in Brasilien unterwegs. Begleitet von einem riesigen Sicherheitsaufgebot besuchte sie verschiedene Sozialprojekte, lernte jedoch auch die Familie ihres derzeitigen Lover „Jesus“ in São Paulo kennen. Auch ein Rundgang in der Favela Dona Marta in Rio de Janeiro stand auf dem Programm, wo sie den Klängen junger Nachwuchsmusiker aus benachteiligten Familien lauschte.

Am heutigen Samstag beendet Madonna ihren fünftägigen Aufenthalt in Brasilien und fliegt in die USA zurück.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten