<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilien – Statistik 2008: Anteil der dunkelhäutigen Bevölkerung leicht gestiegen

Datum: 01. Oktober 2009
Uhrzeit: 16:57 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

In Brasilien ist die Anzahl der Menschen, die sich selbst als „dunkel“ bezeichnen, zwischen 2007 und 2008 um 1,3 Prozent gestiegen. Im gleichen Zeitraum sank die Zahl derjenigen, die sich als „schwarz“ ansehen, um 0,7 Prozent. Auch der Anteil der Bevölkerung, die überzeugt ist, „weiss“ zu sein, sank um 0,8 Prozent. Diese Zahlen gegen aus der Auswertung der jährlichen Haushaltsbefragung PNAD 2008 hervor, die im vergangenen Monat vom brasilianischen Institut für Geografie und Statistik veröffentlicht wurde. In der vorherigen Studie mit Daten aus dem Jahr 2007 war noch ein Anstieg um 0,5 Prozent bei der Gruppe zu verzeichnen, die sich selbst als „schwarz“ beschreibt. Der Rückgang in der Gruppe der sich selbst als „weiss“ deklarierenden Menschen lag bei 0,3 Prozent.

hautfarbe-brasilien-2008

Im Jahr 2008 haben sich demnach 48,4 Prozent selbst als „weiss“ beschrieben, gefolgt von dem sich selbst als dunkelhäutig bezeichnenden Personenkreis mit 43,8 Prozent. Nur 6,8 Prozent der Bevölkerung Brasiliens sieht sich selbst als „schwarz“, weniger als 1 Prozent ordnet sich der Gruppe der Asiaten („gelb“) oder Ureinwohner („indigen“) zu. Laut den Zahlen der Studie überwiegt die Gruppe „dunkel“ im Norden (71 Prozent) und Nordosten (62,2 Prozent). Der grösste Anteil der Menschen, die sich selbst als „schwarz“ bezeichnen, ist mit 7,9 Prozent ebenfalls im Nordosten anzutreffen. Im Süden Brasiliens hingegen überwiegt die Gruppe der hellhäutigen Bevölkerung. Hier bezeichnen sich 78,7 Prozent selbst als „weiss“.

hautfarbe-brasilien-2008-2

Die Begriffe „schwarz“, „dunkel“, „weiss“, „gelb“ und „indigen“ sind offizielle Begriffsterminologie der IBGE bei der Befragung der Bevölkerung. Allerdings ist in Brasilien die Einteilung der Bevölkerung nach Hautfarbe oder Rasse gemäss der Verfassung strengstens verboten. Bei den Befragungen ist daher lediglich die Selbsteinschätzung der jeweiligen Personen erlaubt. Dabei ist jedoch generell zu beobachten, dass sich die Menschen gerne eine Nuance „heller“ einschätzen, als sie tatsächlich sind. So beschreiben sich viele hellbraune Hauttypen als „weiss“, Menschen im Grenzbereich zu schwarzer Hautfarbe gerne als „dunkelhäutig“. Die vorliegenden Daten wurden im September 2008 ermittelt und im vergangenen Monat veröffentlicht.

Symbolfoto: Divulgação, Grafik: IBGE / brasilien Magazin

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten