<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Weinregion Toledo (Teil 4)

Datum: 18. Januar 2006
Uhrzeit: 11:38 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die Weinkellerei Dezem aus der Region Toledo ist die erste Kellerei, die einen ihrer Weine erfolgreich im brasilianischen Weinführer „Guia dos Vinhos Brasileiros 2006“ veröffentlicht hat. Es handelt sich dabei um den Schaumwein „Dezem Brut, Chardonnay und Pinot Noir 2004“.

Ein anderer Wein der Kellerei, der „Merlot 2004“ fand schon im Oktober letzten Jahres auf einem grossen Verkostungswettberb im Hyatt Hotel in São Paulo grosse Beachtung. Der Rotwein zähle zu einem der Besten des Landes, war in mehreren Fachzeitschriften nachzulesen.

Die Weinkellerei, die in Concórdia do Oeste ansässig ist, gehört Amélio und Suzan Dezem. Eröffnet wurde der Produktionsbetrieb im Mai letzten Jahres mit einer Verkostung der ersten Weine und Schaumweine. Der Betrieb kann 100.000 Flaschen pro Jahr abfüllen und in diesem Jahr wird die Kellerei bereits an die Kapazitätsgrenze stossen.

Der Wein werde dieses Jahr auch süsser, so Amélio Dezem. Entgegen den Landwirten, die regelmässig über fehlenden Regen klagen, freue sich das Winzer-Ehepaar darüber.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten