<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Winter 2005

temp_high.jpg

Datum: 23. Januar 2006
Uhrzeit: 03:09 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Viele denken ja, hier wird es nie kalt oder so. Wie sieht denn der Winter in meiner Region eigentlich aus? Um dies einmal plastisch darzustellen, habe ich in Zusammenarbeit mit Wetter-Online den Winter 2005 einmal grafisch aufbereitet:

temp_high.jpg

temp_low.jpg

temp_rain.jpg

Und siehe da, dreimal kamen wir knapp an den Gefrierpunkt heran. Aber auch Nächte mit 10 Grad können hier, bei keinerlei Hausisolation, Doppelverglasung oder Heizung ziemlich kalt sein. Und die Sonne am Tage schafft es nicht, die Kälte aus den Mauern zu vertreiben. Somit ist nach 2 oder 3 Tagen alles im Haus kalt und klamm. Und wenn die Sonne scheint, dann ist es draussen weitaus wärmer als drinnen. Eine unangenehme Zeit, die glücklicherweise nur ein paarmal im Winter für jeweils wenige Tage vorkommt.

Der Vorteil in Deutschland ist ja, dass selbst bei Minustemperaturen die Wohnung eigentlich immer ihre 18 Grad hat. Und meist ist die Luft sogar extrem trocken, dass man Wasserverdunster aufstellt oder an den Heizkörpern hängen hat. Und so kann man schön aus der Wärme in die Kälte hinausschauen.

Aber an den Grafiken sieht man auch, dass es Perioden von grosser Hitze gibt, die laue Nächte zur Folge haben. Dann ist der Hochsommer in Deutschland zur gleichen Zeit manchmal sogar kühler.

Und der letzte Winter war extrem trocken. Der Nächste soll jedoch wieder extrem feucht werden. Dafür nicht ganz so kalt. Sagt der ewige Kalender. Warten wirs ab!

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten