<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

brasilblog-Web 2.0 beta

Datum: 12. April 2006
Uhrzeit: 12:07 Uhr
Ressorts: Magazin Inside
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Wir ihr sicherlich gemerkt habt, bleibt das brasilblog-Web 2.0 beta nun ständig online. Ich muss nämlich nun verschiedene statische Seiten abändern, die jeweils nur in einem entsprechenden Theme funktionieren. Was bedeutet, dass sie im alten Theme dann wiederum nicht mehr gehen. Und um hier der Verwirrung vorzubeugen, belasse ich nun alles im neuen und frischen Design.

Dieses Theme sollte in einer 1024x768px Vollbild-Auflösung ohne horizontales Scrollen sichtbar sein. Zumindest macht es das im Firefox, Safari und IE auf meinem Rechner. Und in der 1280x960px Auflösung habe ich sogar noch bequem links eine Sidebar offen. Auch hier gibt es dann immer noch keinen horizontalen Scrollbalken. Im übrigen besuchen nur etwa 3 % meiner Leser diese Seite mit einer Monitorauflösung kleiner als 1024x768px. Ebenfalls statistisch ist erwiesen, dass über 98% mit eingeschaltetem Javascript auf diese Seite kommen, so dass also fast alle die Weltzeituhr oben rechts, sowie den Kalender in modernem Style sehen sollten.

Apropos Kalender. Dieser basiert auf der Ajax Technologie. Das bedeutet, ihr könnt im Kalender vor- und zurückblättern, ohne das die komplette Seite neu geladen wird. Und bei einem Klick auf einen speziellen Tag öffnet sich automatisch ein Fenster darunter, welches die an diesem Datum geschriebenen Einträge anzeigt. Und dann kann man per Mausklick direkt zu dem Artikel springen.

Auf Ajax basiert auch die „Weiterlesen“-Funktion bei den Einträgen. So werdet ihr nicht wie früher auf eine neue Seite umgeleitet, sondern könnt euch den Rest des Textes bequem auf der Startseite anzeigen lassen und auch wieder verschwinden lassen. Genau wie es vielleicht eben passiert ist (sofern ihr nicht direkt auf diesen Eintrag über den Permalink gekommen seid). Doch auch mit diesen neuen Gestaltungsmassnahmen kann man es übertreiben. Es wäre nämlich auch mit den Kommentaren genauso zu realisieren. Ich habe mich jedoch dagegen entschieden. So werden Eintrag, abgegebene Kommentare und die Möglichkeit der Kommentierung nachwievor auf einer eigenständigen Seite zu finden sein.

Desweiteren habe ich nun erste Podcast-Erfahrungen gesammelt und werde wohl auch zukünftig einige Artikel als von mir persönlich gesprochene Audiodatei über odeo.com veröffentlichen. Unschwer am im Eintrag eingebundenen Odeo-Player erkennbar.

Das Fotoalbum wird nun Zug um Zug zu sevenload.de ausgelagert. Der deutsche Foto- und Videohoster wird demnächst auch attraktive Schnittstellen anbieten, die dann zeitnah implementiert werden.

Unter den Einträgen findet ihr nun auch mehr Verlinkungen. Alle von mir vergebenen Schlagworte können neben der bloginternen Suche nun auch bei technorati, dem deutschen Wikipedia und bei sevenload.de gesucht werden. Ein weiterer Schritt in die Vernetzung des brasilblogs mit dem Web 2.0.

Weitere Kleinigkeiten, besonders im Kommentarbereich werden in den nächsten Tagen noch in das Blog integriert. Und auch das Design wird an der ein oder anderen kleinen Stelle noch angepasst werden. Alles ist eben noch beta, und daher kann noch der ein oder andere Bug vorhanden sein. Aber wir sind auf einem guten Weg.

Bei Darstellungsproblemen bitte ich um kurzen Hinweis (inkl. Betriebssystem, Auflösung, Browser, Javascript-Version, Plugins).

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Careca

    Ich find die Uhr und deren Auswahlmöglichkeiten für die Zeitzonen oberstark.

  2. 2
    digdigger

    Freut mich, wenn dir die kleinen Applikationen, die ich hier nach und nach einbaue, gefallen.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten