Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Windows voreilig bei Umstellung auf Winterzeit

Datum: 11. Februar 2007
Uhrzeit: 02:29 Uhr
Ressorts: Magazin Inside
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Meine beiden Rechner haben es mit der Winterzeit anscheinend ein wenig eilig. Soeben stellten die Windows XP Professional Deutsch – Betriebssysteme die internen Uhren automatisch um 1 Stunde zurück. Dabei wird doch heute Nacht noch gar nicht von der brasilianischen Sommerzeit BRST auf die Winterzeit, bzw. brasilanische Standardzeit BRT umgestellt. Aber wenn bei Windows mal irgendwo ein Häkchen gesetzt ist, dann wird der Befehl logischerweise ausgeführt.*

Wegen den Wahlen hier in Brasilien verzögerte sich die Umstellung auf die Sommerzeit im letzten Jahr auf Anfang November. Daher beschloss man, die Winterzeit ebenfalls später beginnen zu lassen. Und wegen dem kommenden Carnaval-Wochenende wurde der Termin dann von heute auf die Nacht vom 24. auf den 25. Februar verlegt. Erst dann werden die Uhren in südlichen 10 Bundesstaaten und im Hauptstadtbezirk eine Stunde zurück gestellt.

Hier ein paar weitere Infos zur Zeitumstellung und den Zeitzonen in Brasilien:
Wahl verzögert Umstellung auf Sommerzeit
wenn es in deutschland dann ist es in brasilien uhr

* Beim Entfernen des Häkchens unter Timezone / automatische Umstellung hat sich der doofe Rechner doch tatsächlich erlaubt, die Uhr nochmals um 1 Stunde zurückzustellen. So wurde aus 2:15 Uhr dann am Ende 0:15 Uhr. Ich habe die Uhrzeit nun manuell korrigiert. Die Zeitzone steht bei mir hier auf (GMT -3:00h) Brasília.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!