<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Wo ist der Sommer?

Datum: 25. Februar 2006
Uhrzeit: 23:14 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Hendrix in Florianopolis im Südosten unserer herrlichen Republik schreibt heute in seinem Blog:

Heiss. Wieder so um die 32 Grad – um 20 Uhr noch 27 °C. Und die Sonne lacht.

Hier bei uns lacht niemand. Sonne? Keine gesehen! 32 Grad? Fehlanzeige.

Wir liegen ja nördlicher, wenn auch nicht allzuviel. Und ungefähr 600km gen Westen. Und hier sieht das Klima mal wieder komplett anders aus. Kalter Südwind – stark bewölkt mit teilweise leichtem Nieselregen – Höchsttemperatur: 19 Grad – Tiefstemperatur: 15 Grad! Das ist wahrlich kein Sommer. Meine Frau sagte auch schon zu mir heute abend, dass wir Winterklima hätten. Und ich trage schon seit gestern abend einen langärmeligen Pullover über dem T-Shirt, einen dünnen, aber immerhin langärmelig.

Wo ist der Sommer? Der Wetterbericht verrät es uns. Er ist schon zum Montag gesprintet und wartet dort auf uns. 30 Grad solls geben – und Sonne!

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Hebinho

    Tja, da kann ich nur vermuten, dass der Sommer sich in den Süden Bahias „verzogen“ hat:

    Hier haben wir z.Zt. (14 Uhr) 36 Grad plus und ich arbeite am PC mit doppelter Ventilator-Unterstützung (einen für mich und einen für den seitlich offenen PC – der hatte nämlich bei einem auf 50 °C eingetellten Schwellenwert für die Innentemperatur im Gehäuse schon vorgestern nicht mehr aufgehört zu piepen!

    Dafür haben wir aber auch jeden Spätnachmittag ein kleines Gewitter mit Starkregen, der dann etwas Abkühlung und Nässe ins Haus bringt (wenn der Regen fast waagerecht daher kommt, regnet es sogar duch die Spalten am Fenster!).

  2. 2
    digdigger

    Unglaublich, aber heute morgen gab es keinen kalten Wind mehr, es war wolkenlos und mit der Sonne kam auch die Wärme zurück. 26 Grad im Schatten, morgens sollen es dann 30 Grad werden. Naja, mal sehen wie es weitergeht. 🙂

  3. 3
    Careca

    Na also. Es lohnt sich zu meckern. Man hat dich erhört. :mrgreen:

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten