Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Deutsches TV in Brasilien

Datum: 24. Februar 2006
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Nachdem ich schon über die verschiedenen Internet-Livestreams berichtet habe, die deutsche Sender in die ganze Welt senden, habe ich nun ein Angebot gefunden, dass fast keine Wünsche mehr offen lässt: http://onlinetvrecorder.com!

Der Online TV Recorder macht es möglich. Per elektronischer Programmzeitschrift lassen sich fast alle deutschen Fernsehprogramme aufnehmen. Das Angebot der Community verspricht 120 GB Festplattenspeicher und 2 GB Download am Tag. Die Datei wird verschlüsselt abgespeichert und lässt sich dann einmal per Passwort – damit man nur selbst die Datei ansehen kann – nach dem Download freischalten. Das ganze Angebot ist vollkommen kostenfrei. Spenden sind jedoch erwünscht, um den immensen Traffic und die Server bezahlen zu können. Auch kann man sich einen schnelleren Downloadkanal „erkaufen“. Ab 10ct ist man dabei. Aber es geht auch für umsonst, besonders zur „Happy Hour“ ab Mitternacht deutscher Zeit.

Ich habe jetzt mehrfach das Angebot getestet und kann sagen, dass die Qualität absolut überzeugt. Bei Bitraten von 500-700kbps laufen die Dateien flüssig auf dem Monitor, bei 2 Meter Abstand hat man ein perfektes Bild und sehr guten Ton. Soeben habe ich eine Arte-Reportage über Anacondas gesehen. Die 45-minütige Sendung wurde in einer WMV-Datei mit 300 MB abgespeichert. Sicherlich benötigt man zum Download eine schnelle Internetverbindung, bzw. eine Flatrate. Bei mir mit meiner stark schwankenden Funkverbindung kann dann so etwas auch schon einmal 10 Stunden dauern. Aber da sich dies bequem über Downloadmanager zu realisieren ist, lässt man es einfach im Hintergrund laufen. Eine Weitergabe der Dateien ist natürlich nicht gestattet, auch wenn sie nach der Freischaltung unbegrenzt kopierbar auf der eigenen Festplatte liegen.

Für jemanden in Deutschland mag dies umständlich erscheinen. Auch kommt die Qualität lange nicht an DVD-Recorder und ähnliches heran. Doch wenn man wie ich nur die Auswahl zwischen diversen Telenovelas hat, nimmt man so etwas gerne in Kauf. Für mich eine wirklich sinnvoller Ergänzung, interessante Reportagen oder auch den ein oder anderen deutschen Spielfilm, oder auch einmal wieder „Wetten dass“ aufzunehmen und anzuschauen. Und dies dazu noch völlig legal – und kostenlos.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Careca

    Alle dort aufnehmbaren Sender sind im Grossraum München in erheblich besserer DVB-T-Qualität zu empfangen (bis auf MTV). Wäre wirklich gut, wenn der WDR endlich mal freigeschaltet würde. 👿 Aber ernsthaft, die Quali ist durchschnittlich. Aber das darf nie als Meckern aufgefasst werden, denn zur eigenen Information taugt es und ist vollkommen okay. Insbesonders für Euch Expats, gell.