<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Das "Home-Projekt": Ein Film unserer Heimat in spektakulären Bildern

home-cataratas

Datum: 04. Juni 2009
Uhrzeit: 12:27 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
home-brasil

Für das 'Home-Projekt' wurden auch das Pantanal und die Wasserfälle von Iguaçu in Brasilien gefilmt

„Home“ ist ein Film, der genau das zeigt, was der Franzose Yann Arthus-Bertrand perfektioniert hat: atemberaubende Landschaftsaufnahmen und Naturbilder – so wie sie die Vögel sehen. Rund um die Welt filmte Bertrand zusammen mit Regie-Profi Luc Besson, der schon Filme wie „Leon der Profi“ und „Das fünfte Element“ auf Zelluloid bannte. Kleine Flugzeuge und Helikopter kamen zum Einsatz, ingesamt 50 Länder wurden so aus der Vogelperspektive „eingefangen“. Und natürlich ist auch Brasilien mit dabei.

Ein Klassenschlager könnte dieser Film werden, doch dies ist ganz und gar nicht im Sinne von Yann Arthus-Bertrand. „Home“ soll seiner Aussage nach die Menschen für den Umweltschutz sensibilisieren und genau aus diesem Grund muss er kostenlos sein. „Wir haben noch zehn Jahre, um die Ausbeutung der natürlichen Ressourcen und die katastrophale Entwicklung des Klimas zu stoppen“ erklärt der ambitionierte Naturfilmer und stellt sein 90-minütiges Werk passend zum morgigen Weltumwelttag (05.06.) genau um Mitternacht frei verfügbar ins Netz. Und auch im Fernsehen und Kino wird er zu sehen sein, der deutsche Sender N-tv zeigt ihn sogar schon um 21.10 Uhr MESZ.

Für Brasilienfans sind natürlich die fantastischen Aufnahmen aus dem grössten Land Südamerikas mit seiner unfassbaren Biodiversität besonders interessant. Ein „Making-Off“ mit Aufnahmen aus dem Pantanal kann man schon bewundern, aber auch unvergleichliche Szeneb der gigantischen Wasserfälle von Iguaçu sollen das Publikum begeistern und gleichermassen sensibilisieren, doch zukünftig verantwortungsbewusster mit dem Lebenselexier Wasser umzugehen.

home-pantanal

Mehr zum Thema:

Fotos: http://www.home-2009.com/

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. Freie Vorführungen in 9 Städten in Deutschland und der Schweiz

    Wir haben insgesamt in mehr als 9 Städten für mehr als 1000 Menschen Vorführungen angezettelt. Gemeinsam macht das Schauen viel mehr Spass als allein vor der Kiste. Zudem verschenken wir in der Schweiz ganze 600 HOME-DVDs, mit denen man dann den Film heim zu Verwandten und Freunden bringen und ihn auch weitergeben kann, sodass nochmals um die 10’000 Menschen mit diesem sagenhaft Film in Berührung kommen. 24 Freiwillige haben sich hier wirklich ins Zeug gelegt… und so haben es nun auch D und CH an die Premiere geschafft.Termine: http://bit.ly/HOME

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten