<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Iron Maiden kommt 2009 erneut nach Brasilien

iron-maiden-rcol

Datum: 28. November 2008
Uhrzeit: 21:02 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die Heavy Metal Band Iron Maiden kommt im März kommenden Jahr für fünf Konzerte nach Brasilien. Angekündigt sind derzeit Shows in Manaus, Rio de Janeiro, São Paulo, Recife und Brasília. Karten sind ab Mitte Dezember erhältlich, die Preise liegen umgerechnet zwischen 70 und 100 Euro. Die Band ist im Rahmen ihrer Welttournee „Somewhere back in time“ unterwegs.

Iron Maiden wird zum ersten Mal in Brasília, Manaus und Recife aufspielen. In Rio de Janeiro gab die Gruppe bereits mehrfach Konzerte, vor sechs Jahren spielten sie dort zum letzten Mal. Unvergessen ist auch ihr Auftritt bei Rock in Rio 1985. In São Paulo gaben die britischen Kultrocker letztmalig im März dieses Jahres ein Konzert. Im kommenden Jahr findet die Show jedoch nicht in einer Halle sondern auf der Rennstrecke von Interlagos statt – und hierfür ist laut den Veranstaltern ein ganz aussergewöhliches pyrotechnisches Spektakel geplant.

Nachfolgend ein Video von Iron Maiden beim Megaspektakel „Rock in Rio 1985“:

Die Tournee-Daten 2009:
Donnerstag, 12.03.09 – Manaus – Amazonas (Sambódromo)
Samstag, 14.03.09 – Rio de Janeiro – Rio de Janeiro (Praça da Apoteose)
Sonntag, 15.03.09 – São Paulo – São Paulo (Autódromo de Interlagos)
Mittwoch, 18.03.09 – Recife – Pernambuco
Freitag, 20.03.09 – Brasília – Hauptstadtdistrikt

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten