<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Webseite von nationalem olympischen Kommitee gehackt

Datum: 19. August 2008
Uhrzeit: 16:55 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

hacker-cob.jpgIn der Nacht zum Dienstag sind Hacker in die Webseite des brasilianischen nationalen Kommitees (COB) eingedrungen und haben an verschiedenen Stellen verunglimpfende Mitteilungen bezüglich des Abschneidens brasilianischer Athleten bei den derzeit in Peking stattfindenden olympischen Spielen hinterlassen. So war in der Seitenleiste mehrfach die Nachricht „Brasil ta um lixo nesas olimpiada (sic!)“ zu lesen (siehe Screenshot), was sinngemäss übersetzt lautet: „Brasilien stinkt bei dieser Olympiade“. Aufgrund der Positionierung in der Sidebar war die Nachricht nicht nur auf der Hauptseite sondern auch auf fast allen Unterseiten zu lesen.

Wie das COB mitteilte, wurde der Angriff schon kurze Zeit darauf entdeckt. „Unterschrieben“ war die Nachricht von einer Gruppe mit dem Namen „FasT RootDamages“. Um 4:20 Uhr Ortszeit wurde die Seite vom Netz genommen und stand erst am Dienstagnachmittag Ortszeit wieder zur Verfügung. Auf der Webpräsenz bietet das COB nicht nur aktuelle Nachrichten, Ergebnisse und Termine an, auch Journalisten haben darüber Zugang auf eine interne Bilddatenbank.

Viele brasilianische Medien griffen den Vorfall auf, so dass die Aktion, die den Unmut über das bislang schlechte Ergebnis zum Ausdruck bringen sollte, durchaus die nötige Aufmerksamkeit erbrachte. Brasilien erzielte bislang bei den olympischen Spielen lediglich 1x Gold und 5x Bronze, in den Augen der Invasoren ist diese Ausbeute anscheinend unzureichend.

Update: Seitdem die Seite wieder online ist, wurden jedoch bis zum Dienstagabend 22 Uhr Ortszeit keinerlei Updates vorgenommen. Es fehlen weiterhin Tagesergebnisse, die Terminvorschau und die sonst regelmässig aktualisierten Nachrichten über die Geschehnisse bei de Olympiade.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. egal wo-idioten gibt es immer wieder

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten