Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Umsonst und Draussen: RBD versetzt 200.000 Fans in Brasília ins Delirium

Datum: 21. April 2008
Uhrzeit: 23:53 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die mexikanische Popgruppe RBD hat am gestrigen Montag in Brasília bei einem Konzert zeitweilig eine Massenhysterie ausgelöst. Während ihres Auftritts durchbrachen die Fans die Absperrung zum Sicherheitsraum vor der Bühne, einigen gelang sogar der Sprung hinauf zu den Künstlern. Das Konzert, welches im Rahmen des 48. Geburtstags der brasilianischen Hauptstadt stattfand, musste daraufhin kurzzeitig unterbrochen werden.

rebeldeRBD lockte am brasilianischen Feiertag zu Ehren Tiradentes rund 200.000 Zuschauer auf die riesige Grünanlage im Herzen der Stadt in unmittelbarer Nähe der brasilianischen Ministerien. Jung und Alt, ganze Familien besuchten das kostenlose Freiluft-Spektakel am Nachmittag bei hochsommerlichen Temperaturen. Rund 140 Fans mussen wegen Dehydrierung medizinisch behandelt werden, dutzende Anhänger der Gruppe wurden ohnmächtig. Jeder Hit wurde euphorisch bejubelt, und als Sängerin Dulce auch noch anfing, neben Spanisch und Englisch auf Portugiesisch zu singen, fielen die Anwesenden in ein wahres Delirium. So zumindest ist es in einem brasilianischen Nachrichtenmagazin nachzulesen.

RBD – oft auch Rebelde genannt – ist mittlerweile wohl die kommerziell erfolgreichste Gruppe Lateinamerikas. Alle Bandmitglieder stammen aus der Seifenoper mit Namen „Rebelde“, in der sie gemeinsam die Mitglieder einer Popgruppe spielten. Ausserhalb der mexikanischen Telenovela stürmten sie dann ab 2004 ebenfalls die Bühnen und touren seitdem erfolgreich über den ganzen amerikanischen Kontinent. In Europa sind sie vor allem in Spanien beliebt, aber auch in Japan gab die Teenyband schon Konzerte und lancierte spezielle Versionen ihrer Hits.

Auch in Brasilien ist RBD seit Jahren ernorm erfolgreich. Für die Fans im grössten Markt Südamerikas wurden verschiedene Alben auch auf Portugiesisch aufgenommen, was die Popularität der Band extrem steigerte. Bereits 2006 verursachte eine Autogrammstunde in São Paulo eine Massenpanik, bei der drei Menschen ums Leben kamen (mehr…).

Nachfolgend einer ihrer Hits – Nosso Amor – in portugiesischer Sprache:

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!