<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Big Brother Brasil 8: Fernando mit 62 Prozent rausgewählt

Datum: 20. Februar 2008
Uhrzeit: 01:49 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Fernando wurde mit 62% aus dem Haus gewählt und zog aus (Foto: bbb.globo.com)Zwei Frauen gegen einen Mann, dies kann nicht gutgehen. Mit 62 Prozent der Stimmen wurde am späten Dienstagabend Fernando bei Big Brother Brasil 8 aus dem Haus gewählt. Damit wurde das erste Liebespaar der derzeitigen Staffel auseinander gerissen. Natalia, die ebenfalls nominiert wurde, muss nun auf die leidenschaftlichen Küsse und diversen Diskussionen mit ihrem Partner vorerst verzichten.

Emotionen gab es wieder reichlich im „Container“. Fernando weinte zuerst in den Armen seiner Freundin, dann im Studio in den Armen seiner Eltern. Natalia und Thatiana, die dritte Teilnehmerin der Duells lagen sich lachend und weinend zugleich im Anschluss in den Armen. Auch Felipe konnte seine Tränen nicht zurückhalten.

Fernando gab seiner Freundin jedoch noch bei der letzten Umarmung einen Tip. „Pass auf dich auf“ flüsterte der Buchhalter aus Rio de Janeiro ihr ins Ohr. In einer ersten Reaktion im Studio erklärte er Moderator Pedro Bial, dass er jetzt erst einmal ein etwas „intimeres Leben“ führen wolle. In der Wohnanlage sei ja auch viel Show dabei, seine „reservierte Art“ habe ihn vermutlich aus dem Rennen geworfen.

Sechs Kandidaten sind inzwischen ausgezogen, die Gruppe bei BBB8 hat sich auf acht Teilnehmer reduziert. Diese kämpfen noch bis Ende März um das sagenhafte Preisgeld von 1.000.000 R$ (1 Million Reais), umgerechnet rund 385.000 Euro.

>> Alle Kandidaten bei Big Brother Brasil 8 im Überblick!

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten