Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Big Brother Brasil 8: Bianca geht ans Telefon und muss ins Duell

Datum: 02. Februar 2008
Uhrzeit: 03:31 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

logo-big-brother-brasil-8.jpgEin schwarzer Tag für Bianca, ein glücklicher für Gyselle. Und beides hing mit einem Apparat zusammen, der ja eigentlich bei Big Brother sonst nicht zu finden ist: dem Telefon.

Am Donnerstag war Gyselles Glückstag. Zuerst wurde sie von Rafinha ausgewählt, die Sambaschule Salgueiro besuchen zu dürfen, danach gewann sie in einem gigantische Flaschendrehen die Krone der Führenden im Haus. Die Auswahl durch Rafinha erfolgte, nachdem er das Telefon abgenommen hatte und die Aufgabe bekam, einen Kandidaten dafür auszuwählen.

Die letzten Anrufe von der Produktionsleitung, in denen über eine Computerstimme entsprechende Anweisungen gegeben wurden, waren nie negativ für denjenigen, der den Anruf entgegen nahm. Am Freitag war dies anders. Bianca erreichte als erstes den Apparat im BBB8-Wohnzimmer und lauschte mit aufgerissenen Augen der Ankündigung, dass sie am nächsten Duell teilnimmt. Selbst wenn sie Führende sei, so die Ansage, würde sie dies nicht davon befreien.

Bianca nimmt das Telefon ab und muss nun beim Duell am Sonntag antreten (Foto: bbb.globo.com)

Bianca nimmt das Telefon ab und muss nun beim Duell am Sonntag antreten (Foto: bbb.globo.com)

So gibt es am kommenden Sonntag erneut ein Dreier-Duell. Stellt sich die Frage, wen Gyselle und die Kandidaten noch nominieren. Und wer sich noch traut, ans Telefon zu gehen. Es bleibt also spannend bei der achten Ausgabe der Reality-Show in Brasilien.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!