<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Big Brother Brasil 8: Alexandre unterliegt den Mädels und zieht aus

Datum: 30. Januar 2008
Uhrzeit: 22:11 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die Reihen lichten sich bei der achten Staffel von Big Brother Brasil (BBB8). Als dritter Kandidat musste am gestrigen Dienstag Alexandre sich dem Votum der Zuschauer beugen und ausziehen. Bei 29 Millionen abgegebenen Stimmen stimmten 45 Prozent für den 24-jährigen aus Limeira. Die Emotionen nach der Bekanntgabe des Ergebnisses waren gross. Besonders seine neue Freundin Juliana weinte bittere Tränen des Abschieds. Aber auch Rafinha und Marcus lagen sich noch Minuten, nachdem Alexandre das Anwesen verlassen hatte, weinend in den Armen.

Alexandre (re.) verabschiedet sich kurz vor dem Auszug von seinen Mitbewohnern (Foto: bbb.globo.com)

Auch die beiden anderen Teilnehmerinnen des Duells, Gyselle und Thatiana weinten nach den erlösenden Worten von Moderator Pedro Bial. Für Gyselle war es bereits das zweite „Paredão“, welches sie überstehen musste. Alexandre wurde von Thalita, der derzeit Führenden im Haus nominiert. Vergangenen Donnerstag wähnte er sich mehrere Stunden auf dem Thron, am Tag darauf wurde er für das Duell bestimmt.

Inzwischen verblasst die Erinnerung an den letzten ausgeschiedenen Kandidaten, Rafael Galego. Diesen kann man aber derzeit auch weiterhin bewundern, wenn man denn mag. Der 23-jährige Student aus João Pessoa posierte bereits kurz nach der wiedererlangten Freiheit für das Online-Magazin Paparazzo.

>> Fotos von Rafael Galego in Paparazzo
>> Alle Kandidaten im Überblick!

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten