Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Big Brother Brasil 8: Jaqueline unterliegt klar und muss ausziehen

Datum: 16. Januar 2008
Uhrzeit: 02:13 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Das erste Duell bei Big Brother Brasil ist entschieden. Jaqueline unterliegt klar Gyselle und muss ausziehen. Das Model trugs mit Fassung – sie hatte wohl damit gerechnet. Auch die Abstimmung, an der sich die Zuschauer per Telefon, SMS und Internet beteiligen konnten, viel klar aus: 87 Prozent stimmten für den Auszug von Jaqueline, die schon mit aufregenden Fotos von sich reden machte.

jaqueline-gyselle-bbb8.jpgGyselle (li) und Jaqueline (re) kurz vor der Verkündung des Ergebnisses (Screenshot: bbb.globo.com)

Gyselle freute sich natürlich riesig über ihren Verbleib und dankte wild kreischend ganz Brasilien. Doch an den Gesichtern der gestern noch unbeteiligten Kandidaten konnte man auch ablesen, dass es nun langsam ernst wird. Nach und nach werden sich die Reihen in den kommenden Wochen lichten. Noch wohnen 13 Personen in dem Anwesen in der Nähe von Rio de Janeiro und kämpfen um 1 Million Reais (ca. 385.000 Euro). BBB8 läuft noch bis zum 25. März 2008.

>> Kandidatenübersicht bei Big Brother Brasil 8

Ankündigung: Am Mittwoch (16.01.) um 18 Uhr MEZ geht hier auf brasilienmagazin.net ein sexy Video mit der Gewinnerin online. Unbedingt ansehen!!!

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!