Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Roberto Carlos begeistert 9000 Zuschauer bei Konzert in Rio de Janeiro

Datum: 20. Dezember 2007
Uhrzeit: 17:27 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Gestern habe ich einen Videoclip von Roberto Carlos vorgestellt, doch schon bald kann man den brasilianischen Superstar wieder im brasilianischen Fernsehen bewundern. Bereits am 01. Dezember hat der charismatische Künstler seine „Show de fim de ano“ [Show am Jahresende] in der ausverkauften Arena Multiuso in Rio de Janeiro aufgezeichnet. 9.000 Zuschauer bejubelten den populären Musiker, der Fernsehsender TV Globo überträgt das Konzert am 25. Dezember 2007.

Die genutzte Mehrzweckhalle wurde für die pan-amerikanischen Spiele in diesem Jahr neu errichtet und für die Show in einen wahren Musiktempel verwandelt. Das Publikum, bestehend aus geladenen und zahlenden Gästen war begeistert vom Auftritt des „rei da música brasileira“ [König der brasilianischen Musik] und sang leidenschaftlich die grössten Erfolge des Musiker mit. Alle Einnahmen gingen wie gewohnt an Hilfsprojekte, die benachteiligte und behinderte Kinder unterstützen.

roberto-carlos-weihnachten07-1.jpg

Roberto Carlos ist der "König der brasilianischen Musik" (Foto: TV Globo)

Auch wenn das Konzert mit über zwei Stunden Verspätung begann, der Stimmung tat dies keinen Abbruch. Das Spektakel startete mit einem instrumentalen Potpourri der grössten Hits, gefolgt vom Klassiker „Emoções“. „Wie schön euch wiederzusehen“ erklärte Roberto Carlos nach dem ersten Lied, „ich würde gerne soviele Dinge sagen, aber ich werde jetzt einfach weitersingen“.

In der Show waren dann auch einige seiner grössten Songs zu hören, unter anderem „Detalhes“, „Outra vez“, „Cama e mesa“ und natürlich „Como vai você“.

roberto-carlos-weihnachten07-2.jpg

Die Zuschauer in der Arena Mulituso in Rio de Janeiro mussten einfach mittanzen (Foto: TV Globo)

In der Mitte der Show kam dann die Schauspielerin Camila Pitanga auf die Bühne. Sichtlich nervös sang sie mit Roberto Carlos die Lieder „Olha“ und „Como é grande o meu amor por você“, letzteres speziell für das Baby, welches derzeit in ihrem Bauch heranwächst. „Ich denke so sehr am mein Baby“ erzählte der Star aus der Telenovela „Paraíso tropical“. Camila sang zuerst sehr schüchtern, steigerte sich jedoch im Verlauf erheblich. „Danke für eure moralische Unterstützung“ rief sie zum Schluss dem Publikum entgegen, welches sie mit grossem Applaus verabschiedete.

roberto-carlos-weihnachten07-3.jpg

Roberto Carlos und Gilberto Gil haben einfach Spass an der Musik (Foto: TV Globo)

Ein weiteres Special war der Auftritt von Musiker und Kulturminister Gilberto Gil, mit dem Roberto Carlos den Welthit „No woman, no cry“ intonierte. Die beiden sangen zudem noch „Eu sou terrível“ gemeinsam. Als dann noch Alcione mit dem „Rei“ im Duett „Solamente una vez“ in einer Mischung aus Bolero und Samba präsentierte, schien das Publikum restlos begeistert. Beim Auftritt von „Roupa Nova“ kochte dann die Halle endgültig und sämtliche Zuschauer begannen auf dem Parkett sowie auf den Tribünenplätzen an zu tanzen.

Roberto Carlos beendete sein Konzert nach mehr als zwei Stunden mit dem Song „Luz divina“ und verteilte traditionsgemäss rote Rosen an sein Publikum.

Zum Schluss noch eine Kostprobe aus dem Archiv des Künstlers:

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!