Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Record News: Neuer Nachrichtenkanal in Brasilien

Datum: 09. Oktober 2007
Uhrzeit: 12:32 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Seit 2 Wochen ist in Brasilien der neue Nachrichtenkanal Record News auf Sendung. Der News-Channel der TV-Anstalt Rede Record ist jedoch im Gegensatz zu seinen brasilianischen Konkurrenten „GloboNews“ und „BandNews“ frei über terrestrische Antenne oder über Satellit empfangbar. Für den Hausempfang benötigt man lediglich eine UHF-Antenne, die im Fachhandel umgerechnet zwischen 5 und 20 Euro kostet.

Derzeit ist Record News jedoch nur in den Bundesstaaten São Paulo und Rio de Janeiro sowie im Regierungsdistrikt Brasília flächendeckend verfügbar. In den anderen Bundesstaaten kann er maximal in den grösseren Städten empfangen werden. Der Kanal nutzt dabei die verfügbaren Frequenzen des 1994 gegründeten Kanals „RedeMulher“. Für Europa dürfte nach den vorliegenden Informationen selbst langfristig keine Ausstrahlung zu erwarten sein.

Auf der offiziellen Webseite von RecordNews http://www.recordnewstv.com.br können die Empfangsbereiche in den einzelnen Bundesstaaten Brasiliens geprüft werden. Auch wenn es in der Internetpräsenz mit keinem Wort erwähnt wird, und auch in der Eigenwerbung bzgl. der Erreichbarkeit im Programm einfach unterschlagen wird, ist der Kanal derzeit in ganz Brasilien über den analogen Satellit BRASILSAT B4 auf den heimischen Fernseher zu holen. Auf Kanal 16, auf dem früher das Programm „Rede Mulher“ ausgestrahlt wurde, flimmern derzeit ebenfalls 24 Stunden Nachrichten und Information von Record News über den Bildschirm. Damit existiert endlich ein unabhängiges landesweites und frei empfangbares Nachrichtenvollprogramm, da derzeit über den alalogen Satellit lediglich der Newskanal RBB der staatlichen Nachrichtenagentur Radiobras eingespeist ist. „Globo News“ ist nur verschlüsselt über DVB-S oder über Kabel empfangbar, „Band News“ wird analog nur wenige Stunden im normalen Programm von Bandeirantes übertragen.

Auch regionale Nachrichten sind im Programm von Record News enthalten. Für den Nordosten, Südosten und Süden werden einmal täglich lokale Nachrichten aus den Studio vor Ort übertragen. Dokumentationen der BBC sowie spezielle Sendungen zu Wirtschaft, Gesellschaft, Sport, Wetter, Frauenthemen und eine tägliche Talkshow runden das Programmangebot, welches von sechs Uhr Morgens bis 1 Uhr Nachts live ausgestrahlt wird, ab.

Nach eigenen Angaben sendet Record News aus einem Studiokomplex von 1000 Quadratmetern mit 150 fest angestellten Journalisten. 7 Millionen US-Dollar wurden dafür investiert. Zudem besuchten die Projektleiter die CNN-Studios in Atlanta, um sich über die Struktur des erfolgreichsten Newschannels der Welt zu informieren.

>>> Record News nun auch in Europa empfangbar

letzte Aktualisierung am 02.11.07 – 07:15 Uhr BRT

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!