Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Nachgeforscht: Nutella – Werbung in Brasilien

nutella.jpg

Datum: 04. September 2007
Uhrzeit: 04:54 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Christian aus Florianopolis hat mit seinem Blogeintrag über einen Werbeaufsteller für Nutella in einem Supermarkt in Santa Catarina meine Neugier geweckt.

nutella.jpg

Der scheint wohl etwas veraltet zu sein. Da ich vor wenigen Wochen selbst Nutella gekauft habe, dieser aber einen neuen Display hatte, habe ich mal auf der offiziellen Nutella-Homepage von Brasilien nachgeschaut.

nutella2.jpgUnd siehe da, derzeit ist nach wie vor Spongebob mit Nikelodeon der grosse Werbepartner der Frühstücksnahrung. Auch wir haben nun sei ein kleines – inzwischen leergefuttertes – Gläschen daheim. Und auch nur in dieser Grösse kann man es hier kaufen. Seit rund 2 1/2 Jahren stellt Ferrero Brasil neben Kinderüberraschung und Co. das echte und originale Nutella in Brasilien her, verkauft es aber immer noch zu Importpreisen. Das kleine Glas kostet derzeit hier bei mir in der Provinz umgerechnet rund 2 Euro.

Fakt ist, Nutella wird in Brasilien natürlich auch als Brotaufstrich propagiert, welcher Kraft für den Tag bringen soll. Allerdings fand ich bei meiner Recherche auch einen Artikel in der Veja aus dem Jahr 2006, wo Nutella eigentlich nur als Zutat für die Nachtischzubereitung genannt wird.

Aber ich bin auch fündig geworden, was TV-Werbung betrifft. Allerdings habe ich sie hier persönlich im Fernsehen noch nicht bewundern können. Und hier kommt dann noch eine andere Figur zum Vorschein. Ein Eichhörnchen im Stil von „Ice Age“ ist ganz scharf auf das leckere Nutella. Aber seht selbst.

Mehr zum Thema:

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!