Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

YouTube Brasil erfolgreich gestartet

Datum: 20. Juni 2007
Uhrzeit: 15:54 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die Nachricht über die regionalisierten Varianten des Videoportals YouTube gingen in den letzten Tagen um die Welt. Deutschland ist derzeit noch nicht dabei, als Grund werden Rechtsstreitigkeiten mit GEMA & Co. angegeben.

Anders in Brasilien. Das Portal, welches Anfang des Jahres sogar auf richterliche Anordnung für Nutzer in Brasilien gesperrt wurde (mehr…), erstrahlt nun in einer portugiesischen Variante. Als inländische Kooperationspartner konnte YouTube im ersten Schritt die Internetportale Globo, Terra und IG gewinnen. Diese werden nun Videos ihrer Seiten kostenfrei im Portal veröffentlichen. Sogar einzelne Episoden der Telenovela „Malhação“ von Rede Globo sollen so zukünftig weltweit abrufbar sein.

Die drei grossen Firmen im brasilianischen Internetgeschäft, mit den nun die Vereinbarungen getroffen wurden, haben jedoch keine Exklusivverträge. Weiterhin werde mit anderen Medienanbietern verhandelt, erklärte ein Firmensprecher von Google Inc., Haupteigentümer des Portals, am Rande der Präsentation der neuen Webseite in São Paulo.

Am Layout der Seite hat sich trotz der Regionalisierung wenig geändert. Lediglich eine kleine Brasilienflagge in der rechten oberen Ecke lässt beim ersten Hingucken erkennen, dass es sich um die brasilianische Ausgabe des Videoportals handelt.

Die brasilianische Version ist unter http://br.youtube.com und http://www.youtube.com.br zu erreichen

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!