<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

TV Globo internacional

Datum: 27. Februar 2006
Uhrzeit: 22:08 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Der brasilianische Fernsehsender TV Globo überträgt nach eigenen Angaben im Augenblick in 47 Länder weltweit den Carnaval von Rio de Janeiro. In Europa kann das Programm „TV Globo internacional“ über Satellit per Pay TV Abonnement empfangen werden. Weitere Infos (schon einmal fürs nächste Jahr) findet man HIER!

Und heute gibt es wie bereits erwähnt den Carnaval aus Rio. Weitere Infos dazu unter http://tvglobointernacional.globo.com/interna.jsp?id=10

Und folgende Distributoren gibt es in Deutschland:

TELmitel GmbH & Co. KG
Mobilfunk Center Triftstr. 8 60528 Frankfurt/Main
Tel: (49) 69 677 301 11 | Fax: (49) 49 69 677 301 13
http://www.TELmitel.de
E-mail: Sousa@TELmitel.de

MSG Media Service GmbH
Stammheimerstr.10 /BAU 6 – 70806 Kornwestheim
Tel: (49) 07154700-22 | Fax: (49) 07154700-26
http://www.todobrasil.tv
E-mail: tvglobo@msg-shop.com

ABT Services
Quickbornerst 64, 25494 Bornstel-Hohenraden
Tel: (49) 4101-810033 | Fax: (49) 49 4101-810033
http://www.tvbrasil.de
E-mail: ruialves@web.de

Muller Communications
Panoramastrasse 17, Wernau – CEP: 73249
Tel: (49) 7153-32642 | Fax: (49) 49-7153-39583
http://www.m-com.com
E-mail: 100413.1606@compuserve.com

SatXpress by FH-SAT GmbH
Gewerbering 2, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Tel: (49) 7247 207050 | Fax: (49) 49 7247 2070613
http://www.SatXpress.de
E-mail: f.hinderer@fh-sat.de

Santana & Solis
An der Lenzwiese 2 – 51105 Köln
Tel: (49) 221 830 1666 / 173 532 2146 | Fax: (49) 49 221 830 16 66
http://www.redeglobo.de
E-mail: tvglobointernacional@gmx.de

José Pinto
Postfach 1370 51389 Burscheid
Tel: (49) 21 74715865 | Fax: (49) 49 21 74 71 5866
E-mail: jpinto@t-online.de

Die Preise sind allerdings saftig:

3 Monate 69,99 Euro
6 Monate 129,96 Euro
12 Monate 239,88 Euro

Und dazu kommt einmalig der Decoder mit Smartcard für ca. 350-500 Euro (je nach Distributor). Dies nur einmal zur Info. Telenovelas, Futebol, Carnaval … alles ist möglich – doch alles hat seinen Preis!

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    treudler

    Ich habe mir die Angebote mal angesehen,und ich muss sagen,einfach lächerlich.In Deutschland wird wohl „TVGlobo“ nicht sehr bekannt werden oder seine Pakete verkaufen.
    Einen Receiver für 400 Euro anzubieten,das grenzt schon an Beleidigeung.Und wer eine Satellitenantenne hat , hat auch einen Digitalreceiver und braucht nicht noch einen.Mit dieser Vertriebspolitik ist hier schon der PayTV-Sender „PREMIERE“ bankrott gegangen.Vielleicht sollten sich dei Verantwortlichen bei „TVGlobo“ uber die Sitten und Gebräuche in Deutschland informieren 🙂 . Nicht für ungut tschüssiiiiii

  2. 2
    digdigger

    Ja, der Preis ist schon unverschämt. TV Globo ist jetzt auch irgendwie aus dem portugiesischen Programmpaket raus und macht seine Sache alleine. Einige erwarten nun mittelfristig eine Preissenkung, da ja „Rede Record Internacional“ inzwischen frei über Astra zu empfangen ist. Aber bislang ist nix geschehen.

  3. 3
    treudler

    Jetzt ist im Netz der erste Mitschnitt der Liveübertragung zum saugen. Und das kostet nichts. Da brauchts nur ein wenig Geduld. Im übrigen, der Carneval ist doch eigentlich ein Aushängeschild für Brasilien,da verstehe ich nicht so richtig,wieso die Brasililianer ihn verstecken, ist doch reichlich dämlich. Man stelle sich das mal in Deutschland vor bei den Rosenmontagszügen in Köln, Düsseldorf etc. Werbung für ein Land kann man nur machen in dem man es zeigt. Und nicht in dem es versteckt. Aber wahrscheinlich glauben einige sogenannte „Investoren“ oder Eigentümer des Senders, man könnte auf diese Weise das grosse Geld machen. Was sagen eigentlich die Leute dazu, die da im Sambodrom die Show machen, die werden doch beschissen, die sehen doch davon keinen Pfennig.

    Bis denne 😛

  4. 4
    digdigger

    Nun, ich kenne die Senderpolitik nicht sonderlich gut. Ich sehe halt nur, dass Globo Internacional es live überträgt und der Sender in vielen südamerikanischen Kabelnetzen eingespeist ist. Ich habe es schon immer in PY gesehen. Die Satellitenanmietung für Europa lassen sie sich halt bezahlen. Aber anscheinend hat in Europa keine Fernsehanstalt das Interesse, die Bilder im Nachtprogramm zu übernehmen.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten