Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilianischer Film in Cannes ausgezeichnet

gabriel-montanha

"Gabriel e a Montanha" hat in cannes gleich zwei Preise gewonnen (Foto: Version Originale Distribution)
Datum: 26. Mai 2017
Uhrzeit: 07:15 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare

„Gabriel e a Montanha“ ist der einzige brasilianische Beitrag der für das Filmfestival in Cannes ausgewält worden ist. Er ist jetzt in der „Critics‘ Week Grand Prize” gleich mit zwei Preisen ausgezeichnet worden. Das Werk des jungen Brasilianers Fellipe Barbosa hat Publikum, Jury und Filmkritiker gleichermaßen begeistert.

Für seinen Film hat sich der erst 27-jährige Barbosa auf Spurensuche in Afrika begeben. Dorthin hatte es 2008-2009 seinen Jugendreund Gabriel Buuchmann verschlagen. Ein Jahr lang wollte der Wirtschaftswissenschaftler Asien und Afrika per Rucksack bereisen, um mehr über die Völker und Menschen zu lernen. Die Reise sollte die Vorbereitung für seine Doktorarbeit zum Thema über öffentliche Politik zur Unterstützung armer Bevölkerungsschichten werden.

Ganz hat er seinen Traum aber nicht verwirklichen können. Nachdem er 26 Länder durchquert hatte und zehn Monate unterwegs war, hatte er sich für eine Bergtour entschlossen. Alleine wollte er in Malawi den Monte Mulanje besteigen. Davon ist er nicht mehr zurück gekommen. Drei Wochen später wurde sein Körper auf dem Berg gefunden.

In seinem Film zeichnet Fellipe Barbosa die Reise und die dabei gesammelten Erfahrungen Gabriels auf dem afrikanischen Kontinent nach. Das ist ihm eindrucksvoll und kreativ gelungen, wie die Jury befand.

„Gabriel e a Montanha“ (Gabriel und der Berg) ist der zweite Langfilm Barbosas. Kritiker hat er aber schon mit seinem ersten großen Werk begeistert. Das trägt den Titel „Casa Grande“ und ist 2014 beim Festival in Rio de Janeiro ausgezeichnet worden.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!