Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

WM-Pokal in Brasilien bereits als Schokolade erhältlich

trofeu-chocolate-2014

Datum: 26. März 2014
Uhrzeit: 19:49 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Seit einigen Tagen gibt es in Brasilien die begehrte Trophäe der Fußball-Weltmeisterschaft bereits zu erwerben. Der nationale Schokoladenriese Garoto bietet ab sofort den WM-Pokal in feinster Vollmilchschokolade an. Die 300 Gramm schwere “Troféu de chocolate da Copa do Mundo da Fifa 2014″ ist ganz in goldene Aluminiumfolie eingehüllt, von den zwei grünen Streifen am Fuß einmal angesehen. Um Transportschäden zu vermeiden, wurde der Pokal in einer edlen schwarzen Pappbox mit Plastikeinlage und goldener Beschriftung in die Regale gestellt.

trofeu-chocolate-2014

Das 1929 von einem deutschen Einwanderer gegründete Unternehmen, welches seit 2002 zum Schweizer Nestlé-Konzern gehört dabei jedoch weiterhin selbstständig agiert, ist offizieller Sponsor des in gut zehn Wochen beginnenden Turniers. Zu diesem Anlass gibt es daher auch einen WM-Ball sowie eine spezielle WM-Schokolade als 150-Gramm-Tafel zu erwerben. Bei letzterer wurde das Design durch die Facebook-Fans der Marke bestimmt und wurde von den fünf WM-Siegen der Seleção 1958, 1962, 1970, 1994 und 2002 inspiriert.

Die kalorienhaltigen Produkte kommen damit auch pünktlich zum Ostergeschäft auf dem Markt. In Brasilien werden dabei traditionell bis zu einem Kilo schwere Schokoladeneier verschenkt, die oftmals entweder mit weiteren Süßigkeiten oder Spielzeug gefüllt sind. Im Verhältnis zum Gewicht sind die Osterleckereien sündhaft teuer – für die Hersteller alljährlich ein lohnendes Geschäft. Ähnlich dürfte es sich auch bei dem nun lancierten WM-Pokal verhalten, der umgerechnet auf einen Kilopreis von derzeit etwas mehr als 50 Euro kommen würde. Das Einzelstück ist landesweit momentan für etwa 50 bis 55 Reais erhältlich, etwa 16 Euro.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dietmar Lang / IAP Photo

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Alois Luef

    wier freuen uns auf ein friedliches grosses fussballfest