Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Mit Banda Calypso und Rita Lee ins Jahr 2007

Datum: 26. Dezember 2006
Uhrzeit: 17:38 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Umsonst und draussen – so präsentieren sich berühmte brasilianische Künstler in der Silvesternacht in der brasilianischen Wirtschaftmetropole São Paulo. Auf einer 800 Meter langen Bühne, unterstützt durch eine Lautsprecheranlage von einer halben Million Watt treten ab 20.30 Uhr folgende Interpreten und Gruppen auf: Rita Lee, Banda Calypso, Netinho, KLB und Antonia.

Die Avenida Paulista, Mittelpunkt der Veranstaltung, wird sich hierfür in einer futuristischen Dekoration von seiner schönsten Seite zeigen. Die Veranstalter versichern jedoch, dass die Musik auch noch in 2 Kilometer Entfernung in der Rua Frei Caneca und Avenida Brigadeiro Luiz Antonio zu hören sein wird. Über 2 Millionen Besucher werden erwartet. Der Eintritt ist frei, die Show soll gegen 2.30 Uhr enden.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    jürgen

    sag mal dietmar,
    ist „banda calypso“ eigentlich eine brasilianisch oder portugiesischsprachige band? wir hatten uns noch eine cd während unserer letzten tage in curitiba gekauft.
    irgendwie ist deren aussprache arg potugiesisch hart, so das bei uns diese vermutung aufgekommen ist das es gar keine brasilianer sind.

    jürgen

  2. 2
    brasilblogger

    Soweit mir bekannt ist, kommen die beiden aus Belém in Pará. Vielleicht ist es der dortige Dialekt, der euch so „portugiesisch“ vorkommt. Ich kann es leider nicht so gut beurteilen, da ich noch nicht da oben abgehangen habe.

  3. 3
    Tonto

    Wo soll den in der Av. Paulista eine Buehne von 800 m laenge Platz haben???
    Die Buehne ist ca. 35 m lang und ueberquert lediglich die Paulista.
    Die Dekoration ist auch nicht futurisch! Die Buehne und Lautsprechertuerme sind aus Stahlrohren kunstruiert wie es an vielen Konszerten zu sehen ist.
    Die R. Freicaneca befindet sich nicht 2 km weit von der Av. Paulista. Die Rua Freicaneca ist eine Querstrasse der Av. Paulista. Sie kreuzt die Av. Paulista genau an dem Punkt wo sich die Buehne befindet.
    Die Av. Brigadeiro L. Antonio ist ebenfalls eine Querstrasse de Av. Paulista. Die Musik ist dort lediglich zu hoeren, weil die Lautsrpecher entlang der Av. Paulista installiert sind.

    Die Silvester Party wird ueberwiegend von der aermeren Bevoelkerung von São Paulo besucht. Menschen mit weisser Hautfarbe sind dort an diesem Tag in der absoluten Minderheit. Im Gegensatz zu den restlichen 364 Tagen im Jahr.

  4. 4
    brasilblogger

    Hallo Tonto,

    du hast natürlich recht. Ich habe mir die Original-Artikel nochmals durchgelesen. Die Bühne hat in Wahrheit 800m2.

    (Globo.com.br: [..]montado um palco de 800m2 com sete metros de altura e 130m2 de painéis electrônicos[..])

    Die Fehler finden sich anscheinend in folgendem Artikel auf obaoba.com.br

    Danke für die Korrekturen und Ergänzungen.
    Grüsse aus Toledo