Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Rock in Rio 2013 startet mit Top-Act Beyoncé

beyonce

Datum: 28. Februar 2013
Uhrzeit: 20:06 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

beyonceDie US-amerikanische Sängerin Beyoncé Knowles ist der Top-Act der ersten Nacht beim diesjährigen Musikfestival Rock in Rio 2013. Dies gaben die Organisatoren des Spektakels bekannt. Die Künstlerin wird demnach am 13. September als letzter Act die Hauptbühne in der „Cidade do Rock“ in Rio de Janeiro betreten.

Die Pop-Diva war zuletzt 2010 in Brasilien live zu sehen. Im Rahmen ihrer „I am“-Tournee hatte sie in Florianópolis, São Paulo, Rio de Janeiro und Salvador da Bahia insgesamt fünf Konzerte gegeben. Zuletzt hatte Beyoncé im Januar die US-Nationalhymne bei der Amtseinführung des wiedergewählten US-Präsident Barak Obama gesungen, zudem präsentierte sie sich in einer Pause des Superbowl-Finals Anfang Februar. Mit insgesamt 16 Grammys – 13 davon für ihre Solo-Karriere und drei mit der R&B-Formation Destiny’s Child – ist die 31-jährige derzeit eine der erfolgreichsten Künstlerinnen der Gegenwart. Seit Beginn ihrer Solo-Karriere im Jahr 2003 hat sie weltweit rund 75 Millionen Tonträger verkauft.

Rock in Rio 2013 ist wie vor zwei Jahren erneut in der Cidade do Rock (Parque dos Atletas) in Jacarepaguá im Westen der Millionenmetropole Rio de Janeiro zu Gast. Tageskarten für die am 13., 14., 15., 19., 20., 21. und 22. September stattfindenen Shows sind April erhältlich und kosten 260 Reais (ca. 100 Euro), Schüler und Studenten zahlen die Hälfte.

Neben Beyoncé sind mittlerweile zahlreiche weitere international bekannte Künstler für die fünfte Ausgabe des Musikspektakels unter dem Zuckerhut angekündigt worden. Darunter sind Alice in Chains, Ben Harper, Bruce Springsteen, Iron Maiden, George Benson, Ghost, Ivan Lins, John Mayer, Muse, Sepultura, Slayer sowie Tambours du Bronx. Gegenüber 2011, wo täglich 100.000 Besucher die zahlreichen Shows auf mehreren Bühnen verfolgen konnten, werden in diesem Jahr nur jeweils 85.000 Karten für die sieben Verantaltungstage verkauft.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Handout/Reproduktion

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!