Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilien-Fotokalender “Wildes Amazonien 2013″ erschienen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Datum: 25. November 2012
Uhrzeit: 11:30 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Mit dem Fotokalender “Wildes Amazonien 2013“ hat der Cybertours-X-Verlag in diesem Jahr ein passendes Weihnachtsgeschenk für all diejenigen aufgelegt, die ihren Lieben das faszinierende Ökosystem ins heimische Wohnzimmer holen wollen. Ausgangspunkt der Reise durch den unendlichen Regenwald im Norden Brasiliens ist dabei Belém, die boomende Metropole im Amazonas-Delta. Sie feiert im Jahr 2012 nicht nur den 396. Geburtstag, sondern erfreut sich auch einer wachsenden Anzahl von Touristen und Kreuzfahrern aus Übersee. Das Eldorado für Ökotouristen gilt als Tor zum Amazonas und bietet im nahen Umland spektakuläre Naturschönheiten und eine urwüchsige Flora.

Ralf Falbe, der vor gut zwei Jahren bereits mit seinem Bildband über Bahia positive Kritiken erhielt, hat mit neuem Bildmaterial nun den großformatigen und äusserst ansprechenden Kalender zum Thema Amazonien herausgebracht.

Die zwölf DIN A3 großen Kalenderblätter von Brasilien: Wildes Amazonien 2013 zeigen dabei ein ganz aussergewöhnliches Spektrum der Region. Straßenszenen, Fischerboote, Pflanzendetails und Tiere nehmen den Betrachter ein ganzes Jahr mit auf die Reise durch eine faszinierende Region. Entstanden ist dadurch ein intensives Porträt einer wilden Landschaft und seiner Bewohner.

Kalender „Brasilien: Wildes Amazonien 2013„, ISBN 978-3-940777-19-5, Ladenpreis 16,80 €, Format A3, Bilderdruckpapier glänzend, 13 Seiten, Spiralbindung.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dietmar Lang / IAPF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!