Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Digitalfernsehen startet in Brasilien Ende 2007

Datum: 11. Oktober 2006
Uhrzeit: 18:21 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Der Minister für Kommunikation, Hélio Costa, hat heute in Brasília den Zeitplan für die Einführung des digitalen terrestrischen Fernsehens bekannt gegeben.

Am 03. Dezember 2007 startet die neue Sendenorm im Grossraum São Paulo, bis Dezember 2009 sollen alle brasilianischen Großstädte und bis Ende 2013 alle Gemeinden damit versorgt werden.

Das derzeitige analoge Signal wird dann am 29. Juni 2016 abgeschaltet. Um das neue digitale terrestrische Fernsehen empfangen zu können, bedarf eines neuen Fernsehers oder einem Decoder. Dieser Wandler soll laut Aussage des Ministers für etwa 40 US-Dollar erhältlich sein.

Brasilien führt einen ähnlichen Standard wie DBV-T in Deutschland ein, allerdings wurde der japanischen Variante der Vorzug gegeben. Die Entwickler versprechen ein kristallklares, scharfes Fernsehbild in DVD-Qualität mit satten Farben und hervorragendem Ton, kostenfrei empfangbar mit einer normalen Zimmerantenne.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!