Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Courtney Love: Blanke Brüste bei Skandal-Konzert in Brasilien

courtney-love-topless

Datum: 14. November 2011
Uhrzeit: 11:02 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Rockröhre Courtney Love hat mit einem Skandalauftritt in Brasilien erneut für Furore gesorgt. Beim SWU-Festival im Hinterland von São Paulo präsentierte die 47-jährige den Publikum ihre blanken Brüste – und sorgte auch mit Drohungen gegenüber Nirvana-Fans für Empörung.

Den Fans auf dem Rockfestival dürften die nackten Tatsachen mehr als gefallen haben, waren sie doch Highlight der sonst eher schwachen Performance. Die Sängerin der Gruppe „Hole“ streckte zunächst den Publikum ihre Brüste im Glitzer-BH entgegen, als sie ein T-Shirts mit dem Aufdruck „Courtney, be my bitch“ anzog, welches sie von einem Fan erhalten hatte. Später entledigte sie sich des Shirts und zog am Ende auch noch ihren BH herunter.

Die Skandal-Nudel sorgte allerdings auch für Unmut unter den Anwesenden, als sie Fans kritisierte, die ein Transparent der „Foo Fighters“ mitgebracht hatten. „Ich habe nichts dagegen, dass ihr die Foo Fighters mögt, aber nicht in meiner Gegenwart“, so die Witwe von Nirvana-Legende Kurt Cobain. Die Band wurde vom ehemaligen Nirvana-Schlagzeuger Dave Grohl gegründet.

Allerdings reagierte sie auch ungehalten auf das Abbild ihres verstorbenen Mannes, welches von Nirvana-Fans im Publikum in die Höhe gestreckt wurde. „Nimm das Foto runter oder ich komme runter und hau‘ dir eine rein“ fauchte sie den Betroffenen von Bühne entgegen.

Das Konzert selbst wurde in musikalischen Hinblick von dem meisten Besuchern als mittelmäßig beschrieben. Courtney Love spielte neben einigen alten Songs auch „Bad Romance“ von Lady Gaga und „The Fly“ von U2.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Reproduktion

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!